Ischias und Karpaltunnel?? Oder was ist das?

Hallo zusammen,

Nachdem ich relativ beschwerdefrei durch meine SS gekommen bin, kann ich mich seit heute morgen kaum bewegen.

Habe auf der linken Seite vom Rücken knapp überm Po höllische Schmerzen. Sie ziehen teilweise bis in den linken Fuß, und ich habe dabei manchmal auch so ein Kribbeln im Fuß.

Klemmt mir unser Junior grad etwa den Ischias? Kann kaum laufen, liegen, etc. EIgentlich gar nichts. Habe ihn auch schon ein paar mal dazu gebracht, sich anders zu drehen, aber es hat nicht geholfen. Hab echt tierische Schmerzen. Was kann ich dagegen machen?

Und dann noch eine Frage: Immer wenn meine Hände eine Ruhepause hatten (z.B. nach der Nacht, oder ner Verschnaufpause auf der Couch) hab ich das Gefühl als hätte ich Rheuma. Kann meine Hände und Finger dann nur unter großen Schmerzen bewegen. Nach einiger Zeit geht es dann wieder. Aber ganz ohne Schmerz bleibt es nicht. Ist das dieses Karpaltunnel-Dings? Gibt es etwas, was ich dagegen machen kann?

Ich hoffe ihr habt ein paar Tips für mich, denn es ist echt fast unerträglich. Auch, wenn ich bis zum ET nur noch 10 Tage habe.

Lieben Gruß
Sunny, 39.SSW (ET-10)

hi sunny!!

deine beschwerden kommen mir bekannt vor hatte es nur auf der rechten seite und bei mir ist es der ischias gewesen!!
bei mir hat a körner kissen auf der betroffenen stelle immer gut getan!!

zum anderen thema kann ich nix sagen!!

hoffe es hilft es auch!!

hast ja zum glück nimmer lang!!

lg petra 36SSW

Hi,

Ja, da hast du Recht. Ist jetzt nicht mehr so lang. Habe es grad schon mit nem warmen Bad und ner Wärmflasche versucht.

Mal sehen, ob es was hilft.

Ansonsten hoffe ich einfach nur, dass er sich bald auf den Weg macht. Habe jetzt seit einer Woche immer mal wieder leichte Wehen, die auch auf dem CTg zu sehen sind. Aber halt noch nichts wirksames.

LG Sunny

hi,

des wir scho wieder ich drück dir die daumen auf jedenfall das es besser wird!!

und das du deinen kleinen bald hast dann ist der schmerz vergessen!!
aber wenn es nicht besser wird geh lieber mal zum doc. sicher ist sicher!!

hab die probleme seit mitte mai mal stärker mal nicht so stark und bei mir vermutet der orthopäde das es vieleicht auch ein bandscheiben vorfall sein könnte darum bin ich scho seit mai zuhause und krank bzw jetzt mutterschutz!! will dir keine angst machen aber lass es ma abklären bevor es schlimmer wird!!

lg petra

weitere Kommentare laden

Hallo Sunny,

also die Probleme im unteren Rückenbereich hören sich nach einem Ischias-Problem an.

Ich leide darunter seit dem Ende meiner ersten SS auf der rechten Seite und hätte abstillen müssen, um die eingetretene Entzündung mit Medikamenten zu behandeln, was ich aber erstmal nicht wollte.
Nachdem ich aber 13 Monate gestillt hatte, bin ich fast nahtlos wieder schwanger geworden.
So muss ich das noch einige Wochen aushalten, bis ich behandelt werden kann.

Akupunktur kann helfen, die Beschwerden zu lindern und Wärme, wie meine Vorrednerin schon sagte.

Das Problem mit deiner Hand kann ich nicht identifizieren, frag doch mal deinen Gyn. Karpaltunnelsyndrom ist doch etwas häufiges in der SS.

Gute Besserung. LG und alles Gute für die Geburt.
Penny+Arthur(20 Mon.)+#ei(33. SSW)

Top Diskussionen anzeigen