SSW 37+5, Symptome über Symptome... Wann geht es nur endlich los?

Guten Morgen zusammen :)

Heute ist Mal wieder einer dieser Tage. Überall tut einem was weh, und man schleppt sich nur so durch den Alltag.

Seit knapp einer Woche tut mein Becken weh (Fühlt sich an wie extremer Muskelkater). Ich kann die Beine nicht vernünftig über einander schlagen (als wenn ich das in diesem Stadium noch können würde, aber genau diese Bewegungen schmerzt höllisch)

Man Markt das es untenrum immer Mal wieder sticht und drückt. Und seit heute Morgen habe ich unausstehliche Rückenschmerzen im Lendenwirbelbereich.
Der Bauch wird ab und an hart, ich kann aber nix von Wehen erahnen.

Bei meiner letzten Geburt wurde ich eingeleitet, hatte auch Wehen, aber wie das alles so normal anfängt. Keine Ahnung....

Wer findet sich denn in meiner Beschreibung wieder, und bei wem ging es dann bald los?

Ich will nicht ungeduldig sein, aber der Alltag mit meinem 20 Monate alten Sohnemann macht es nicht gerade leichter....

Danke für eure Antworten:)

1

Guten Morgen, ich fühle mit dir, mir gehts ganz genauso. Bin heute 37 + 1. Ich war am Freitag noch bei meiner Frauenärztin, das Köpfchen liegt schwer abschiebbar im Becken, Gebärmutterhals auf einen cm verkürzt und MM butterweich. Heute Nacht hatte ich starke Übungswehen und seit Freitag Nacht Rückenziehen. Ich bin auch gespannt wann es endlich richtig losgeht, bei meinem Sohn ist die Blase gesprungen, deswegen kenne ich mich mit einem „normalen“ Anfang auch nicht aus 🙈

2

Dann können wir jetzt zusammen fiebern :)
Ich bin so aufgeregt, will mich aber nicht verrückt machen.

Mein Rücken bleibt unverändert und mein Bauch wird immer wiede hart. Ich hätte so gerne richtige Wehen :))

Halt mich auf dem laufenden!

5

Mein Bauch war heute nach auch dauernd hart, jetzt gehts wieder. Ich bin auch aufgeregt, will mich davon aber nicht verrückt machen lassen 🙈 war grad schon baden und hab bisschen mit dem Mann geherzelt 😄 jetzt versuche ich mich einfach abzulenken. Hab heute Nacht schon geträumt, dass meine Blase gesprungen ist😅

3

Wenn Mama meint, sie kann nicht mehr, kommt von irgendwo doch ein Baby daher. Also ruhig bleiben, tu dir etwas gutes, verabschkede dich ganz langsam von der Schwangerschaft im Kopf, mache die Beckenuhrübung nach Feldernkrais, glaub mir die ist echt blöde zum Anfang, aber dann gehts richtig gut und sie hilft ungemein im ISG und Becken Beweglichkeit rein zu bringen. Nimm dir für die Gefühlswelt Bryophyllum 3x tägl. 1 Messerspitze.

Liebe Grüsse

4

Also bei mir ging es immer los, wenn ich nicht drauf gewartet habe. Hatte bei meiner dritten Entbindung den ganzen Tag schon Wehen, aber da ich diese schon Monate vorher hatte, habe ich es nicht ernst genommen. Es sollte auch am nächsten Tag eingeleitet werden und somit habe ich auch nicht mehr gewartet.
Wahrscheinlich geht es genau dann los, wenn es grad gar nicht passt 😂

6

Bei mir ging es los, also ich eine Einleitung bei. 40+0 abgelehnt habe... Einen Tag später war die Maus da

Die Sachen die du beschreibst, hatte ich ab der 34. Ssw.... Also muss leider absolut nichts bedeuten

8

Vielen Dank für die fleißigen Antworten :)

Ich befürchte auch irgendwie, dass sich das ganze vermutlich noch locker 14 Tage zieht. Ich hab nur so großen Schiss davor, wie ich mich morgen bewegen soll, wenn mein Mann wieder arbeiten ist.
Aufstehen vom Sofa dauert fast so lange wie ne Mondlandung, und runter komm ich gerade garnicht mehr.
Die schmerzen im Rücken sind unerträglich, weiß garnicht was ich soll. Lauf ich morgen immer noch so, ist mir mein kleiner definitiv überlegen.

Schwiegereltern kommen morgen aus dem Urlaub zurück, da muss ich wohl Mal lieb anfragen ob jemand tagsüber kommen kann. Meine Eltern sind berufstätig, und springen ein, wenn es nachts los geht. Oh Mädels, ich hoffe auf ein schnelles Schwangerschaftsende für alle die, wo es losgehen darf und die sehnsüchtig warten.

Ich werde dem Sohnemann eh schon nicht mehr gerecht, und jetzt kann ich fast nichts mehr:(

Gehen hoffentlich gleich noch ne Minirunde spazieren. Wenigstens um Pudding. VIELLEICHT hilft Bewegung gegen die schmerzen :) man muss es ja optimistisch sehen, falls sich das ganze noch zieht...

7

Bin in der 34 Woche mir geht's ähnlich... Dauernde Men's schmerzen.. Ab und zu mal paar wehen und Kontraktionen.. Mir kotzübel.. Mein Bauch fühlt sich an wie er platzt gleich. Ich verliere Flüssigkeit weiß nicht genau was. Immer dieses Stechen an der Scheide. Das zusammen ziehen. Die Schmerzen als müsste man aufs Klo groß.. Aber da tut sich nix. Mein Gebärmutterhals ist immernoch vor 1 1/2wochen bei 3.9.... Das KH meinte das normal das immer mal ziept und zwickt... Bei richtigen wehen sagt der Instinkt schon.. Es sind wehen. So war es auch bei mir... Bei mir haben wahrscheinlich die senkwehen eingesetzt.. Und wusste sofort das wehen waren. Nun warten wir ab was kommt. 👍🤪

Top Diskussionen anzeigen