Trotz Blutung Embryo zu sehen?

Due Frage hört sich doof an ich weiß 😞
Bin in der 7 ssw letze woche donnerstag wurde mir gesagt leere Fruchthöhle es kein embryo zu sehen 1 cm war nur die Fruchthöhle in der 6+4 ssw. Der arzt meinte es lässt sich alleine lösen wie bei einer reglblutung vielleicht stärker. War auch der fall gestern habe ich weniger als bei einer periode geblutet heute mittag extrem und mit durchsichtiger harter schleim oder gewebe war das danach hat sich die blutung wieder normalisiert. Habe unterleibschmerzen ab und zu. Morgen habe ich FA termin habe nur noch 1% hoffnung. Möchte fragen hat jemand so was erlebt aber dann doch das Embryo gesehen (würde Wunder sein😔)

1

Das klingt eher so, als wäre schon alles abgegangen. War der*feste Schleim* dunkelrot und quallenartig und wie so Brocken?

2

Nein eher durchsichtlich wenn ich es abwaschen würde 🙄

3

Aber fest? Das klingt stark nach Abgang :/ war bei mir zumindest so

weitere Kommentare laden
7

Ich hatte das Unglaubliche gehabt. Ging aber dennoch nicht gut aus.

Hab positiv getestet nach ICSI, trotz pünktlicher Periode. Gebärmutterschleimhaut war abgebaut. Da HCG sich anfänglich verdoppelte würde ich alle 2-3 Tage via US und BT auf ELSS getestet.
Bei 6+4 in der Nacht hatte ich Sturzblutung hellrot und dunkelrot mit viel Gewebe.
Bei 6+5 dann US und es war das erste mal ein Embryo mit Herzschlag in der Gebärmutter zu sehen.
Drei Tage Später hat das Herz aufgehört zu schlagen.

Die Ärzte sagten das sie das so wie bei mir noch nicht erlebt haben. Das trotz Periode und Sturzblutung der Embryo sich noch bis zum Herzschlag durchgekämpft hat.

Hab dann drei Wochen später mit Cytotec Tabletten eingeleitet und Blutungen mit einer Menstruationstasse abgefangen. War nach der Sturzblutung nur noch weniger als bei der Periode.

Bin mit dem nächsten Versuch wieder Schwanger geworden.

Wünsche dir alles Gute.

Top Diskussionen anzeigen