Jetzt schon Übungswehen? 20.SSW

Ich habe seit 2-3 Tagen immer wieder gefühlt einen härteren Bauch der dann unangenehm spannt und ab und zu auch so mensartige Schmerzen sie nicht schlimm aber ebenfalls unangenehm sind. Ich bin seit heute in der 20. Woche und kann mich ehrlich gesagt nicht mehr erinnern wie das bei meiner großen Tochter war... Kennt ihr das auch? Oder sollte ich mich doch beim FA vorstellen? Kindsbewegung ist immer wieder zu spüren.

Vll habt ihr mir ja einen Tip ☺️

1

Hallo 🤗

Ich habe das auch seit der 20.ssw.
Hab beim Arzt mal die Gebärmutterhalslänge kontrollieren lassen und da war alles gut.
Ich mache jetzt einfach etwas ruhiger, nehme Magnesium und schmiere den Bauch gelegentlich mit Toko Öl ein. Das hilft bei mir sehr gut.

Alles Gute dir 🍀

2

Hallo
Ich bin jetzt Kinder 21 ssw und habe die selben Symptome seit der 20 ssw.
Habe letzte Woche mit meinen FA darüber geredet.
Alles so wie es sein muss keine Verkürzung etc.
Sie meinte aber, dass es sein kann aber es nicht schlimm ist.
Es ist auch kein Schmerz der nicht auszuhalten ist. Wenn du starke Schmerzen hast würde ich mal beim FA vorbei fahren.

3

So ging es mir damals auch. Hatte das auch bei meiner Ärztin angesprochen, war aber alles gut. Solange es nur vereinzelt am tag ist, ist das nicht schlimm. Aber sollte es mehrmals in der stunde auftreten, glaube 5-10x(?!? Nagel mich bitte nicht drauf fest), hätte ich mich melden sollen. Hab dann Magnesium genommen.

LG und alles Gute 🍀

4

Kenne das von meiner dritten Schwangerschaft, da fing es in der 18.ssw an und ging endlos weiter bis zur Geburt.

Zum Glück haben sich die Wehen nie auf den GMH ausgewirkt, erst bei den Senkwehen in der 34ten Woche. Letztendlich kam mein Sohn dann genau bei 38+2 zur Welt.

5

Ja, ich kenn das. Ich nehme Magnesium & Byrophyluum ( oder wie das heisst...) ein seit fmda an hatte ich praktisch keinen harten Bauch mehr ... wenig ziehen.

6

Vielen Dank für eure schnelle Rückmeldung. Ich beobachte es heute mal genauer (mein FA hat heute leider zu) und gehe dann evtl morgen mal noch bei ihm vorbei. Sicher ist sicher. An Bryophyllum und Toko-Öl kann ich mich gegen Ende der SS auch noch erinnern. Aber vll kann ich das ja an den Tagen an denen ich es brauche doch schon jetzt einnehmen bzw benutzen.

Danke euch 🌷

8

Ich bin in der 18. Ssw mit dem vierten Kind und war heute dort, nachdem es sich seit drei Tagen so anfühlt, wie wenn die Mama kommt. Dazu ständig eine harte Gebärmutter. Und das obwohl ich schon Magnesium nehme.

Meine Ärztin hat das sehr ernst genommen.
Zum Glück gab es aber bisher keine Verkürzung. Auch deutet nichts auf eine Infektion hin.
Allerdings hätte sie mir eine Haushaltshilfe verschrieben, wäre ich gesetzlich versichert.

So bin ich jetzt aber beruhigt und nehme weiterhin Magnesium und zusätzlich Progesteron, was wohl auch als Wehenhemmer eingesetzt wird.

Lg

7

Bei K1 waren sie bei Mumu wirksam - lieber einmal kontrollieren lassen!

Top Diskussionen anzeigen