Kann ich bei Sorgen jederzeit zum Frauenarzt?

Hallo ihr Lieben,
Ich habe normalerweise nächste Woche Mittwoch meinen nächsten Termin beim FA. Der letzte würde dann 4 Wochen zurück liegen. ( Bin 17 SSW)
Nun folgende Situation:
Ich arbeite in der Kita und habe mittlerweile das zweite Kind mit einer Scharlach Infektion (hochansteckend) in meiner Gruppe. Meine Chefin hat mich leider eindeutig viel zu spät ins Beschäftigungsverbot geschickt und ich habe seit einigen Tagen Gelenkschmerzen und Husten.
Mein normaler Hausarzt ist im Urlaub . Nun die Frage. Könnte ich heute spontan ohne Termin zu meiner Frauenärztin gehen? Ich habe Angst die Erreger zu haben und es müsste rechtzeitig behandelt werden.
Und wie ist es dann mit dem Termin nächste Woche ? Fällt der dann aus ?
Danke schonmal

2

Ich würde damit zu einem anderen Allgemeinmediziner gehen. Hat dein Arzt nicht vielleicht eine Vertretung? Weiß jetzt auch nicht, ob ich das gut fände, wenn jemand der den Verdacht hat Scharlach zu haben sich zu den anderen schwangeren und Wartezimmer setzt. 🙄

7

Bei meiner FA hat auch eine angerufen mit Verdacht auf Windpocken, die haben sie dann so einbestellt, dass keine Schwangere da ist. Also wenn dann vorher anrufen. Oder eben Vertretung vom HA aufsuchen, ist sicher besser und dann wenn du die Diagnose hat bei der FA anrufen, was nun ansteht.

1

Ja natürlich, anrufen und schildern! Gute Besserung!

3

Nicht einfach so hingehen, eben anrufen und Problem schildern, die werden dir dann schon alles Weitere sagen.

4

jeder hausarzt hat ne vertretung wenn er urlaub hat also bitte das herausfinden und da hingehen! ich möchte als schwangere ehrlich gesagt keine mutti im wartezimmer haben die vllt scharlach hat, sry. hoffe aber das es sich bei dir nicht bestätigt und du "nur" einen grippalen infekt hast #klee

5

Hi,
ich würde vorher anrufen, nicht dass du ggf. weitere Schwangere ansteckst.
Aber wahrscheinlich wäre ein Allgemeinmediziner besser, oder euer Betriebsarzt, die haben vllt einen Scharlach Schnelltest da, auf einer Blutuntersuchung würde ich dennoch bestehen.
lg

6

Das ist kein Frauenarzt besuch, geh zu einem hausarzt, der nimmt dir blut ab

8

Entweder würde ich anrufen oder zu einen anderen Allgemeinmediziner in der Nähe (kennt sich damit vielleicht besser aus als ein Frauenarzt).

Nur zur Beruhigung, Scharlach lässt sich gut mit Antibiotika behandeln und ist für das ungeborene ungefähr (bei Behandlung natürlich), solange noch keine Symptome auftreten ist noch alles gut.
Mein Sohn hatte ebenfalls Scharlach als ich schwanger war, diesen konnte ich nicht meiden und hab mich nicht angesteckt.
Hab halt aufgepasst und regelmäßig händewaschen.

9

Bei meiner FA war es zu schwer, einen spontanen Termin zu bekommen, deswegen ging ich entweder zum Hausarzt oder in die Notfallklinik (hier wurde mir immer Untersuchung angeboten)

Top Diskussionen anzeigen