Unsicher, traurig, Angst...

Hey ihr lieben!
Ich durfte ab ES+10 schon positiv testen und bin heut bei nmt+3♥️

Wir haben schon zwei gesunde Kinder! (9+3)😍

Seid ich weiß, dass ich schwanger bin ist alles komplett komisch...ich bin oft am zweifeln, ob es richtig ist so...ob das Kind gesund sein wird und mir graut es davor die Arbeit zu informieren, was ich aber muss, da ich direkt ein Beschäftigungsverbot bekommen werde!
So richtig Freude kommt da halt noch nicht auf!
Ich war auch noch nicht bei der Ärztin das wollte ich nächste Woche machen...aber ich hab diesmal so bammel, dass irgendwas nicht stimmt 😓

Damit ihr mich richtig versteht, Kind Nummer 3 ist ein absolutes wunschkind, aber ich habe doch nie im Leben damit gerechnet, das wir das groß Glück haben, dass es schon im ersten ÜZ klappt!

Vielleicht könnt ihr mich ja etwas aufmuntern!

1

Hallo :-)

Ich bekomme jetzt das vierte Kind, ebenfalls ein Wunschkind und dennoch kommen mir auch immer wieder Zweifel ob wir das dann schaffen und wie der Alltag so werden soll.
Vorallem sowie es jetzt ablief. Ein Kind nach dem anderen krank, dann paar Probleme mit der Schule und selbst total KO und auf Hilfe angewiesen.

Dann denk ich mir wieder, egal ob bei einem Kind oder mehreren. Es gibt immer gute und schlechte Tage und man kann alles irgendwie schaffen :-) die schönen Tage überwiegen oft und wenn man mal mehrere schlechte hat, vergisst man einfach mal wie schön es ist so viele Kinder zu haben ❤️

Ich hatte bei jedem Kind in der Schwangerschaft die Sorge auf das danach. Ist auch normal durch die Hormone :-)

Mach dir keinen Kopf. Alles normal und es wird sicher alles in Ordnung und ihr werdet das schaffen #blume

3

Danke für deine lieben aufmunternden worte😊
Wahrscheinlich hast du recht!
Man halt hat immer nur im Hinterkopf ob man sein Glück nicht heraus fordert 🙈

5

Ja das stimmt schon. Ich denk mir das auch oft, aber andererseits muss man doch positiv an die Sache rangehen :-)

2

Schwanger mit dem 3. ist einfach schwanger ganz ohne rosa Brille.
Mir geht es haargenau so wie Dir!

4

Genau so ist es wahrscheinlich 😓😅

6

Hallo,
wir haben halt schon Kinder und wissen aus Erfahrung, dass nicht immer alles eitel Sonnenschein ist.
Ich habe null Angst vor der Zeit danach und auch nur wenig, dass etwas nicht i.O. sein könnte, obwohl ich schon 43 bin. Mein Körper sortiert extrem gut aus, darum habe ich große Angst vor einer FG, versuche das aber zu verdrängen und positiv zu denken, dass diesmal alles gutgehen wird, fällt mir aber wirklich nicht leicht.
So hat jeder sein Schwangerschaftspäckchen zu tragen.

LG Sommersonnenkind 7.Ssw

Top Diskussionen anzeigen