Starkes ziehen im Bauch / Unterleib 28 ssw

Huhu ihr lieben,

ich nochmal.

Seit gestern Abend/Nacht habe ich sehr starke Schmerzen. Mein Bauch ist ständig steinhart und ich hab ein extremes anhaltendes ziehen im rechten Bereich. Manchmal strahlt es bis zur Mitte.

Ich hätte bereits Mutterbänder schmerzen aber die waren nicht durchgehend da.

Der Schmerz ist so doll das ich kurz vorm weinen bin 🙁

Was kann das sein? Sollte ich es heute noch abklären lassen oder ist es normal ?

1

Hey
Ich würde da nicht lange drüber nachdenken und einmal zur Abklärung in die Klinik fahren. Denke bei so langen Schmerzen die seit der Nacht da sind ist es besser.
Wünsche dir alles Gute

2

Wenn du dir so unsicher bist, lass es abklären.
Lieber einmal mehr zum Arzt als wenn irgendwas schlimmes passiert..

Für mich klingt das nach wachstumsschmerz, die Gebärmutter wird ja auch immer Größen und umso doller zieht es.

Nimmst du regelmäßig Magnesium ?
Mein Arzt hat mir erklärt, dass es wichtig ist um den wachstumsschmerz in Kombi ation mit Übungswehen so klein wie möglich zu halten.

Alles gut für dich und dein Baby

Lisa und Böhnchen 27+6 💕🌼

3

Huhu,

ja nehme Magnesium und Eisen.

War jetzt auch Baden, aber hat nicht geholfen...

4

Lass es einfach abklären. Ich denke, wenn du jetzt einfach nur abwartest wird dir das keine Ruhe lassen

5

Hier hatte mal jemand geschrieben, und da hatte es sich als Blinddarm rausgestellt ( rechte Seite , starker Schmerz)

Lass es lieber schnell abklären

6

Hi,
Also ich hatte auch 6 Wochen lang immer wieder rechtsseitige Unterbauchschmerzen, aber die waren nicht stark und sind inzwischen weg.
Wenn du so starke Schmerzen hast, dass du weinen könntesr, würde ich auf jeden Fall ins KH! Das könnte ja auch der Blinddarm, Eierstockentzündung, Nieren oder vorzeitige Wehen sein. Lieber einmal zu viel, als zu wenig zum Arzt! Gute Besserung ✊

7

Hallöchen,
ich würde an deiner stelle auch ins Krankenhaus fahren und es abklären lassen. Ich hatte das auch letztes Wochenende und da ich das von samstag an hatte und es am Sonntag noch bisschen schlimmer wurde, bin ich auch ins Krankenhaus. Ich musste gleich da bleiben, aber woran es liegt konnte mir leider keiner beantworten. Es waren aufjedenfall Kontraktionen da und zum anfang auch in regelmäßigen Abständen,aber jetzt ist wieder alles gut. Ich denke das es ein Wachstumsschub war, der sehr doll war. Meine FÄ hat mir gestern jedenfalls meine Angst genommen, mein Gebärmutterhals ist immer noch bei 4-5 cm also alles gut.

Ich würde es aber auch immer wieder abklären lassen.

Liebe Grüße Kristin mit Babyboy 💙 inside 23+2 SSW und 3⭐ im ❤

Top Diskussionen anzeigen