Muttermund nicht tastbar ET+5

Hallo ihr Lieben,

Ich bin verwirrt!

Am Montag bei der FA und auch heute bei der Hebamme das gleiche:
Beide wollten nach dem Muttermund Tasten und sind nicht dran gekommen, da er zu weit hinten liegen würde! Und das obwohl das Kind sehr tief im Becken liegt und sehr mit dem Kopf nach unten drückt. Aber beide sind nicht dran gekommen....ich versteh das nicht! Kenne das aus meiner ersten Schwangerschaft auch nicht. Anatomisch gesehen müssten das doch die gleichen Voraussetzungen sein.

Ausserdem ist es doch wichtig auch während der Geburt nach dem Muttermund zu gucken also wie weit er geöffnet ist. Frage mich außerdem ob man so überhaupt mit Gel einleiten kann....

Hatte das schon mal jemand von euch?

LG Sunshinegirl ET +5

Habt ihr probiert das du deine Hände zur Faust machst und die dann unter den po schiebst ? Dann hatte es bei mir geklappt😊 viel Glück und eine schöne Geburt ❤️

Ja das hatte die Hebamme heute auch gesagt....
Leider hat es trotz Händen unterm Po nicht geklappt.

Hab jetzt die Befürchtung dass die Geburt dadurch viel länger dauern wird 😭

Hast du die Befürchtung oder die Hebamme? Das weißt du eh nie , wie lange was dauert 🤷🏻‍♀️ Bist bestimmt schon aufgeregt 😊

weitere 2 Kommentare laden

Mein Muttermund lag vor Geburt auch sehr weit hinten, unter der Geburt war er aber gut tastbar und die Geburt ging auch relativ schnell, obwohl es meine 1. war :) also keine Panik ;)

Top Diskussionen anzeigen