Progesteron: Nebenwirkungen & Absetzen

Hallo Ihr Lieben, ich würde gerne mal eure Erfahrungen mit Progesteron wissen.

Bei mir wurde in der 6. Woche ein Hämatom entdeckt. Meine FA verschrieb mir Famenita (intravaginal angewendet) weil sie meinte ich würde mich dadurch sicherer fühlen, eine FG würde es jedoch nicht aufhalten. 2,5 Wochen später war ich wieder beim Arzt, das Hämatom ist weg. Sie meinte ich „kann“ das Progesteron aber ruhig zu Ende nehmen (bis zur 12. Woche).
Nun habe ich aber das Gefühl, dass ich einige Symptome erst durch das Progesteron bekam - Übelkeit zb. Sie ist richtig schlimm, seit ich ich die Tabletten einführe. Nichts hilft dagegen, habe alles versucht und bin jetzt bei Vomex A, aber selbst das bringt nicht wirklich was. Auch meine Brüste sind sehr schnell gewachsen und schmerzen ununterbrochen. Eine weitere Nebenwirkung ist Herzrasen. Das alles hatte ich in meinen ersten beiden SS nicht (damals nahm ich kein Progesteron)

Kennt ihr diese Nebenwirkungen? Könnte ich das Progesteron auch jetzt schon absetzen/ausschleichen? Wer hat das Progesteron schon vor der 12. Woche abgesetzt?
Über eure Berichte würde ich mich sehr freuen.
💐

1

Diese Nebenwirkungen können wohl von der Schwangerschaft kommen ;).

2

Ja das ist mir schon bewusst. Ich hatte damit auch in meinen ersten beiden Schwangerschaften zu tun und auch vor der Einnahme von Progesteron, aber eben nicht in diesem Ausmass. Daher meine Frage ob Progesteron die Symptome verstärkt.

3

Ist möglich, bei mir war es aber nicht der Fall. Kann ein Zufall sein, da Du jetzt gerade in der Phase bist, wo andere Hormone ihr Höhepunkt erreichen.
Es kann sein, dass Du nach absetzen wieder Blutungen bekommst, Progesteron unterstützt die Schwangerschaft bis die Plazenta vollständig gebildet ist.

weiteren Kommentar laden
4

Ich habe das Progesteron bis zur 17. Woche genommen und hatte keine Nebenwirkungen. Ruf doch nächste Woche einfach beim Arzt an und schildere deine Vermutung. Der Arzt wird dir sagen können, ob du es bereits absetzen kannst oder ob es vielleicht reicht, es jeden zweiten Tag zu nehmen oder so.

5

Hallo,

Ich habe es in der 1.ss genommen u jetzt wieder.
Ich hatte keine Nebenwirkungen.

Jede Schwangerschaft ist anders. Denke auch, deine „Nebenwirkungen“ kommen von der Schwangerschaft.

Alles gute u Lg

6

Hi,
Wenn du die Tabletten vaginal nimmst, glaube ich nicht, dass die Nebenwirkungen davon kommen.
Ich hab 600mg oral genommen und die Nebenwirkungen die ich hatte waren Müdigkeit und Schwindel. Ich hätte mich nicht getraut sie abzusetzen, hatte viel zu viel Angst vor Blutungen. Aber wenn du da nicht so bedenken hast, dann kannst du sie ja msl ein paar Tage weglassen und schauen ob sich was ändert. Alles Gute 🙂

8

Hallo,
Ich habe Progesteron bis kurz vor der 13. SSW eingenommen. Hatte keine Nebenwirkungen davon außer Verstopfung... Ich hatte eher Angst es abzusetzen, obwohl es ja wie gesagt keine FG vermeidet. Aber es hat mir ein sicheres Gefühl gegeben.

Top Diskussionen anzeigen