Milcheinschuss 32+0

Hallo Zusammen,

mir ist gestern früh die Milch einschossen, so wie sie es bei meinem ersten Kind erst nach der Geburt war. Mit kribbeln, heißen und sehr prallen Brüsten und nassem BH.

Ich lag jetzt ein paar Tage im Krankenhaus wegen vorzeitiger Wehen. Habe die Lungenreifespritzen bekommen und lag so lange an der Tokolyse.

Laut Ärzten und Hebammen kann das beim zweiten Kind schon mal deutlich früher passieren und es hat nichts zu bedeuten. In meinem Kopf hatte ich dauernd den Gedanken, dass es ein Vorbote auf die Geburt sein könnte.

Habt ihr Erfahrungen? Ist euch auch schon während der Schwangerschaft die Milch so dolle einschossen? Gefühlt kribbelt es andauernd und läuft dann ordentlich aus. Damit meine ich nicht die paar Tropfen Vormilch, die vermutlich jeder hat.

Freue mich auf eure Erfahrungen.

Lieben Dank

Guten Morgen :)
Bei mir genauso. Ich hab diesen extremen milcheinschuss sogar schon ab 30+0 gehabt. Wirklich auch sehr extrem. Nicht nur ein paar Tropfen sondern richtig viel, dass ich Einlagen brauchte und diese auch mehrmals täglich wechseln musste. Auch immer mit dem Vorboten kribbeln und warme Brust. Ich Kugel aber immer noch und vermute mal dass das kein Vorbote auf die Geburt ist oder sein muss :) das bestätigte mir auch mein Frauenarzt

Ich habe die gleichen Symptome und seit der 17 ssw.... milch.... Ich war sehr verunsichert... Die habamme meinte nicht herumdrücken und "laufen" 🤣 lassen ☺️ also brust in Ruhe lassen.... Wenn man jetzt viel herum drückt könnte es theoretisch wehen auslösen....
Lasse die brust in Ruhe, beim sport einlagen... Bis jetzt alles gut 👍
Aber falls du bedenken hast ruf auf der Station an und frag nach 😘
Alles gute für dich 😘
Lg chtirol mit ⭐ im Herzen und folgewunder im Bauch 23SSW 🌈

Bei meiner ersten ss ist es schon gelaufen ab der 29 ssw und bei dieser ab der 17 ssw. Ich kann nicht mehr ohne BH mit stilleinlagen.

Ich hatte auch ab der 24 SSW immer wieder richtig schön Riesen Milch Flecken. Ich dachte, das wär so ein bisschen aber nix.

Nach der Geburt kam dann der richtige Milcheinschuss und ich bin 24/7 ausgelaufen. Ohne Witz, ich hatte so viel Milch, abartig! Ich hab mir mullwindeln in den BH gestopft, die konnteste nach 30 Minuten auswringen.

Als ich dann nach 5 Wochen das erste mal gepumpt hab, hatte ich nach 2 Minuten (!) 80ml zusammen. Mit der Handpumpe 😅 NACH dem stillen!

Also es war echt nicht schön. Ich will dir natürlich keine Angst machen und für die Motte war es natürlich super, sie hat schön schnell zugenommen (auch sie war allerdings oft erschlagen von der Milch); aber vllt hast du dann nach Geburt auch richtig viel Milch und könntest 5 Kinder stillen 🙈

Auweia, na das kann ja was werden ;-). Ich hatte bei meinem ersten schon sehr sehr viel Milch, allerdings erst nach der Geburt. Bin gespannt, wie es diesmal wird.
Ich find das allerdings immer sehr unangenehm und schmerzhaft.

Schmerzen hatte ich vor Geburt nicht. Es hat nur ab und zu gespannt. 🤷‍♀️

Top Diskussionen anzeigen