Schwangerschaftsdiabetes = Einleitung?

Ich habe eine Frage, wird bei Schwangerschaftsdiabetes immer am Et eingeleitet oder gibt es da Unterschiede?

Ich bin heute 38+4 und meine Ärztin hat dazu noch nichts gesagt. Ich hab mein nächsten Termin am Et im Krankenhaus und dann 2 Tage danach wieder bei der Ärztin sollte der kleine noch nicht geboren sein ( 3 ss)

Hast du den Insulinpflichtigen Schwangerschaftsdiabetes? Wenn nicht, dann wird auch nicht unbedingt eingeleitet. Vielleicht sprichst du mal mit deinem Diabetologen. Grundsätzlich hat man ja eigentlich auch ein Geburtsplanungsgespräch im Krankenhaus, wenn man einen Schwangerschaftsdiabetes hat.
Liebe Grüße,
Bienchen ET-37

Hallo :). Ich hatte auch schwangerschaftsdiabetes und da der geburtstermin von der kleinen ein Samstag 10.11.18 war, konnte ich entscheiden ob sie 1 Tag vorher oder am Montag 12.11. Eingeleitet wird. Sie kam von selbst 1 Woche vor ET :)

Hallo, bei mir wäre am ET eingeleitet worden, weil ich insulinpflichtig war. Im Krankenhaus haben sie gesagt, dass ich noch 7-10 Tage über ET gehen hätte, wenn ich nicht insulinpflichtigen Gestationsdiabetes gehabt hätte. Natürlich nur wenn alles unauffällig gewesen wäre zb Kindsgröße, Plazenta, Fruchtwassermenge usw

Ich glaube, dass kommt auf das Krankenhaus und das Baby an. In meinem KH wird mit einer diätisch eingestellten Diabetes nicht eingeleitet, vorausgesetzt, das Kind ist nicht zu groß und zu schwer. Sonst rufe im Kreißsaal an und frag mal nach?

Bei mir wurde bei ET+1 eingeleitet. Ich hatte außerdem Zuviel Fruchtwasser.

Der kleine kam an ET+2 zu uns.

Hallo du

Ich hatte Heute mein kh Vorstellung termin und da wurde mir gesagt das ich an geburtstermin eingeleitet werde eventuell 1-2 tage später wenn sie viel los haben..
Ich bin Insulin pflichtig aber gut eingestellt und baby ist zwar etwas schwer aber kein grund zum Kaiserschnitt....

Lg steffi 37+4

Hallo

Meine Kleine wurde bei 36+0 geholt.

Liebe Grüße

Top Diskussionen anzeigen