Brennen wie Blasenentzündung aber Urin unauffällig

Hat die den ph wert untenrum auch abgenommen? Hatte das auch mal und dann war mein ph untenrum nicht optimal und brauchte Zäpfchen

Blöde frage, wie wird das denn mit dem ph-Wert gemessen?

Hab grad im Mutterpass geguckt, bei 14+3 wurde er gemessen, da war er bei 5,0.
Bei 18+6 steht nur o.B.
Bin jetzt 19+1

Dann nehmen sie eine streifprobe von deinem Ausfluss und gucken sich das unter einem Mikroskop an 🤢 Mein Job wäre das ja nicht 😂😂😂

Also seit der Ultraschall über den Bauch gemacht wird wurde da untenrum nix mehr geguckt :-D
Für mich wär das auch nix :-D

Aber dann dürfte ja beim letzten mal auch kein ph-wert im Mutterpass stehen.

Ich ruf da morgen mal an und dann soll sie eben nochmal gucken, irgendwas muss es ja sein wenn der Urin ok ist.

Ich bekomme das immer von Zitrusfrüchten, Orangensaft und sowas.
Dann trinke ich einen koffeinfreien Kaffee oder esse Wassermelone, das treibt und dann hört es gleich wieder auf.

Ok danke, das könnte natürlich auch sein. Aber habe eigentlich schon immer viel osaft getrunken. Im Moment trink ich viel Zitrone weil ich erkältet bin, aber das brennen war ja vorher schon...hm

Ich hatte das anfangs auch immer. Hat sich so angefühlt wie eine Blasenentzündung.
Hab aber hier zuhause Urinstix und da war immer alles ok. Ich hab dann mal das Magnesium noch höher dosiert und dann war es gut und hat aufgehört.
Ich denke es war ein Wachstum- und Dehnungsschmerz bei mir.
Vielleicht ist es ja auch sowas bei dir?

Hi,
Mir geht es ähnlich. Ich hab auch ständig so ein brennen, dass ich alles darauf verwetten würde, dass ich eine Blasenentzündung habe, aber der Harn war immer unauffällig. Ich bin draufgegangen, dass es mir hilft wenn ich ganz viel trinke. Wenn das Brennen beginnt, trinke ich so eine dreiviertel Liter und nach 1-2 Std ist es dann weg....

Danke euch allen für eure Antworten und Tipps. Hat mich jetzt ein wenig beruhigt das es nicht nur mir so geht ;-)

Top Diskussionen anzeigen