37+4 schmerzende Beine und Seiten beim schlafen

Hi Mädels,
ich kann schon lange Zeit nur noch auf den Seiten schlafen, aber mittlerweile tut mir nach ein paar Stunden Schlaf seitlich alles weh und ich wache wieder auf.
Kennt ihr das?
Habt ihr Tipps dagegen?

1

Hallo!

Ich bin auch genau heute 37+4 und habe genau das gleiche Problem :) Meine Hüften Schmerzen in der Nacht so stark, dass ich mich aufsetzen und etwas warten muss um weiter schlafen zu können. Ich hab noch nichts dagegen gefunden leider aber bald haben wir es ja geschafft!

LG

2

Habe das schon seit 3 Wochen und bin erst in der 34 SSW 🙈
Außer such auf die andere Seite drehen habe ich auch noch nichts gefunden...das ist das Gewicht vom Bauch...

3

Hallo, das ich damals in der ersten SSW immer. Das war sehr anstrengend und kräftezehrend,wenn man nachts ständig wach war. Ich habe mir ein Stillkissen zur Hilfe genommen,was etwas Entlastung schaffte!

Lg

4

Ich bin aktuell bei 37+2 und habe leider auch das selbe Problem. Inzwischen werde ich meistens sogar jede Stunde wach und steh dann au sehr früh freiwillig auf. Leider habe ich noch nichts dagegen gefunden. Auf dem Rücken würden die Schmerzen verschwinden wenn ich die Beine hochlege aber mir gehts leider wie dir kann nur noch seitlich schlafen.

Bald haben wir es geschafft :) falls doch jemand Tipps hat wäre auch ich sehr dankbar

5

Hab das auch. Mir hilft die Einnahme von Magnesium plus Magnesiumspray für die Beine und unter Tags vorbereitend für die Nacht Wechselduschen und Beinmassagen.

Damit wird es erträglich bei mir.

8

Du nimmst jetzt noch regelmäßig Magnesium? Ich würde total gerne, weil meine Leistenschmerzen so schlimm sind, aber die FA hat das ausdrücklich untersagt - maximal symptomatisch, also wenn es gerade mal extrem ist (aber wann ist es das nicht...). Wieviel nimmst du denn?

10

Zwischen 400 und 600 mg nehme ich. Darf ich laut Frauenarzt auch bzw. empfiehlt meiner explizit wegen den schmerzenden Beinen.

6

Ich habe das auch. Bin jetzt 35+5. Ich war beim Osteopathen und seitdem ist es ein bisschen besser, aber eben auch nicht ganz weg.

Bald haben wir es ja geschafft. :)

7

Guten Morgen,
das habe ich auch. Bin heute 38 +6 und gefühlt seit der 30. Woche diese Probleme. Es ist erst etwas besser geworden, als ich ins Babyzimmer gezogen bin, wo wir eine Matratze auf dem Boden liegen haben. Ich glaube, unser Bett ist schlichtweg zu weich und der ganze Schwerpunkt liegt auf den Hüften. Ach ja und das gute alte Stillkissen habe ich auch immer zwischen den Beinen. An Durchschlafen ist zwar nicht zu denken, aber immerhin Sind die Schmerzen fast weg 😊
Lg und alles Gute weiterhin!

9

Ich habe mir am Samstag ein Stillkissen von Theraline gegönnt, obwohl ich das eigentlich nicht wollte. Entlastet beim Schlafen wirklich gut, hätte ich nicht gedacht. Man kann sich so richtig schön drauflegen, Bauch ist gestützt, Rücken entlastet. Wäre vielleicht einen Versuch wert?

Top Diskussionen anzeigen