Traurig und nur schlecht gelaunt

Hallo,
ich bin mit meinem zweiten Kind (mit neuen Partner) ungeplant in der 9 Woche schwanger.

In meiner ersten SS war ich so happy, es ging mir gut und ich hab das alles richtig genossen. Jetzt überkommen mich ständig Zweifel, bin täglich traurig (obwohl ich nie sehr sensibel war), vermisse meine Große extrem wenn sie bei ihrem Papa ist, bin eigentlich nur mies gelaunt und lasse das auch meinen Partner spüren, will keine Zärtlichkeiten austauschen und bin abweisend. Ich war nie die große Kuschlerin, aber teilweise halte ich es gar nicht aus. Ich fühl mich unwohl in meinem Körper. Mir ist dauerflau im Magen bzw teilweise extrem übel. Bin aufgebläht und schaut jetzt schon aus wie im 5 Monat. Fühl mich einfach dick und unwohl. Bin gereizt und schlecht gelaunt.

Was kann ich tun, damit ich meine innere Einstellung bewusst lenke und ändere? Ich halte mich selber nicht aus, weil ich so traurig und schlecht gelaunt bin. Ich will so nicht sein, aber ich weiß mir nicht wirklich zu helfen.

Ach und noch zur Info, wenn mein Kind bei mir ist, ist es besser. Aber da will ich auch eher nur ihre Nähe.

Liebe Grüße

1

Ganz ehrlich? Die Situation akzeptieren. Das alles was du geschrieben hast kenne ich auch. Was habe ich am Anfang geweint, über meine Figur Sorgen gemacht, weil ich sehr viel zugenommen habe. Die Wassereinlagerung haben meine Füße und Beine komplett verunstaltet. Irgendwann habe ich die Sache akzeptiert. Manche Frauen sind in der Schwangerschaft rank und schlank manche halt leider nicht.

Seitdem ich alles akzeptiert habe, geht es mir deutlich besser. Ich habe aufgehört mir ständig Gedanken zu machen über meine Figur. Nach der Schwangerschaft werde ich wieder versuchen mit Sport anzufangen und hoffe, dass ich mein Ausgangsgewicht wieder habe.

2

Die Figur ist das kleinere Problem. Ich weiß nicht genau woran es liegt.

3

Huhu.
Das sind definitiv deine Hormone und du solltest das nicht so ernst nehmen. Sprich mit deinem Partner, dass du es selber nicht gut findest, wie du dich fühlst, aber es gerade auch nicht ändern kannst. Ich bin jetzt zum zweiten mal durch künstliche Befruchtung schwanger, also absolute Wunschkinder und geplant 😉, trotzdem war die Zeit bis ca. 20.SSW echt der Horror für mich. Ich konnte mich gar nicht freuen. Mir ging es nur schlecht, hatte ständig schlechte Laune und konnte meinen Mann überhaupt nicht haben! Das war in beiden Schwangerschaften so. Es hat sich wirklich geändert! Akzeptiere, dass es die doofen Hormone sind und glaub daran, dass es besser ist. Vor allem solltest du deine Gefühle jetzt nicht auf deine Große projizieren, da sie das zu sehr sensibilisieren könnte. Ich habe auch eine größere Tochter und verstehe dich da wirklich! Ich vermisse sie auch, wenn sie bei ihrem Vater ist, aber ich versuche mich da ein Stück weit zu distanzieren, damit sie sich auch wohlfühlt.
Du schaffst das!
Alles Gute ❤!
Bienchen ET-45

6

Es beruhigt mich zu lesen, dass es auch anderen so geht/ginge. Obwohl sogar definitiv ein Wunschkind. Ich habs eher darauf geschoben, dass ich noch nicht bereit bin für ein zweites Kind und generell die neue Situation.

Ich lasse die Große das eh nicht zu sehr spüren. Sie ist auch ur gern bei ihrem Papa, also da muss ich ohnehin durch. Sie ist leider öfter als nur jedes zweite Wochenende dort. Was für sie natürlich toll is, aber für mich grad irgendwie schwer.

Danke für deine aufbauenden Worte! Ich hoffe es dauert nicht so lange bis zur 20 SSW #schock

4

Du vermisst deine Kleine wenn sie unterwegs ist und es geht dir besser wenn sie in der Nähe ist... Klingt für mich als ob du die Aufmerksamkeit, die ja aktuell zu 100% auf deiner Tochter liegt, gedanklich noch nicht auf ein zweites Kind aufteilen kannst?!

Einen großen Teil zur schlechten Laune tragen bestimmt die Hormone bei. Es wird sich einpendeln, da bin ich sicher. Sprich aber mit deinem Partner. Wenn er nicht weiß was in dir vorgeht, kann er nicht helfen bzw. macht mit seinen Handlungen unbewusst alles schlimmer.

5

Mir geht es genau so!

Das sind bestimmt alles die Hormone. Denn bei mir ging es punktgenau mit eintreffen der SS los.

Ich bin froh, wenn die kleine Maus inside in 8-9 Wochen endlich da ist. 🤷🏻‍♀️

7

Oh dir gehts immer noch so? Ist es nicht besser geworden während der SS?

Top Diskussionen anzeigen