14. SSW, keine Anzeichen, Anspannung vor FA-Termin

Guten Morgen ihr Lieben,

ich bin nun in der 14. SSW, man könnte meinen, dass die kritischste Zeit vorüber ist; aber ich hatte im voraus schon 2 Fehlgeburten in der 6. SSW und 10. SSW.
Daher ist die Anspannung vor dem heutigen Termin wieder sehr groß. Aufgrund meiner 2 Fehlgeburten habe ich auch alle 2 Wochen Kontrolltermine. Vor 2 Wochen (Anfang 12. SSW.) war alles ok.
Nun hab ich keinerlei Anzeichen einer Schwangerschaft mehr. Die Brust spannt nicht mehr, Unterleibsziehen derzeit auch kaum. Hatte eh nicht viele Anzeichen, Sachen wie Übelkeit oder Sodbrennen blieben bei mir ganz aus.
Viele schreiben ja, bzw. man sagt ja, dass nach den ersten 12 Wochen die Anzeichen/Beschweren ohnehin weniger werden. Aber es beruhigt mich irgendwie nicht sonderlich.
Mein Blähbauch ist auch weg und ich habe keinerlei Ansatz eines Bauches.
Wie sind eure Erfahrungen, Gedanken dazu?
Hoffe ihr könnt mir etwas von der Angst nehmen. Habe so Angst vor dem Moment, wenn der Ultraschall das Bild aufzeigt und keine Herztöne mehr da sind... :-(

1

Ich hatte kaum Anzeichen ab der 13 Ssw. (bin jetzt in der 19ssw.) Als die Übelkeit, und müdichkeit weg waren. Ich hab mich ziemlich unschwanger gefühlt. Das sei alles wohl Normal.
Bestimmt ist alles in Ordnung. Alles gute 😘🌸

3

Danke, für deine aufbauenden Worte, dir auch alles Gute!#winke

2

Kan dich verstehen geht mir genau so!! 😔
Hab morgen ETS und wenn ich das nicht hätte würde ich mein Bauchzwerg erst in der 18. SSW wieder sehen können und ich wüsste nicht ob alles passt!! Bin heute in die 13. SSW gekommen!! Hatte 1 Frühen Abgang in der 7 SSW und ich mach mir Mega sorgen ob alles passt!! Ebenfalls null Blähbauch und auch keinen Ansatz von Bauch!!

4

Leider sind wir durch unsere Vorgeschichte so "vorbelastet". Find es selbst so schade und bedauere es nicht unbeschwert sein zu können... :-(
Dir alles Gute weiterhin#winke

5

Ja leider schwingt immer etwas negatives mit!!
Dir auch alles Gute Weiterhin!!! 😊

Top Diskussionen anzeigen