3d oder 4d Ultraschall schädlich fürs Baby?

Hallo, wir hatten Feindiagnostik. Leider hat sich unsere Maus so gut versteckt, so dass wir kein schönes 3d Bild vom Gesicht bekommen haben. Ich war ganz traurig. Nun gibt es so eine Art Baby Kind, wo nur 3d Ultraschall gemacht wird, ohne ärztliche Untersuchung. Man zahlt selbst dafür und die das machen nehmen sich viel Zeit für ein vernünftiges Bild. Was haltet ihr davon? Schon mal jemand Erfahrung damit gemacht? Ist das nun ungefährlich fürs Baby?

1

Ich würde mir das Geld prinzipiell sparen, egal ob schädlich oder nicht.
Sobald das Baby da ist,.sind die is Bilder uninteressant. (Zumindest bei mir).... da wäre es um die extra kosten zu schade. Für das Geld kann man irgendwas schönes anderes unternehmen oder kaufen.

Mein fa macht jedes mal 3d,.und es ist sehr selten dass es richtig toll ist. Was natürlich Ansichtssache ist.. aber es wird nur kurz angeschaut und dann weggepackt 😅

6

Da hast du Recht, ich wollte immer 3D Fotos haben, aber seitdem ich schwanger bin, hält sich meine Begeisterung in Grenzen. Ist schweineteuer und ich finde die Standard-Ultraschallbilder ausreichend :D

2
Thumbnail Zoom

Spar dir das Geld. So sahen alle bei mir aus. Nicht wirklich was zu erkennen. Investiere lieber das Geld in paar süße babyklamotten.
Lg lillifee

4

Stimmt sieht wirklich nicht doll aus

3

Ich war am Freitag zur Feindiagnostik und konnte kein Bild bekommen, da unser Kleiner sich immer in die Plazenta drückte, Arme und Hände vorm Gesicht hatte oder sich weg drehte. Klar ist es etwas schade, das es kein Bild gab, aber ich bin froh, das der Arzt wenigstens nach allem gucken konnte und soweit alles in Ordnung ist. Einen zusätzlichen Ultraschall werde ich nicht machen lassen!

5

Ich hab es nicht gemacht, aber aus einem anderen Grund.

Viel schöner sind die Fotos wenn das baby da ist 😍

Diese orangene Bilder sehen so unheimlich aus und ich würde das Geld lieber für was anderes investieren

7

Ich bin im Moment auch am überlegen wir haben von unserer Tochter wunderschöne 4D Bilder auch so schön das Gesicht aber die normalen ultraschall Bilder vom damaligen Fa waren richtig schlecht deswegen wunderten wir uns sehr als das so super war. Beim nächsten Termin möchte ich auch ein 3d Bild meine jetzige Fa macht nur 3d allerdings ist eine Freundin auch bei ihr und hat wohl schlechte Bilder bekommen auf den man nichts erkennt aber sie musste bezahlen.. Das würde mich echt nerven wen ich keine schönen Bilder Habe aber sie nehmen muss...

9

Das liest sich irgendwie komisch... Sorry. ;) Ein Ultraschall ist am Ende des Tages eben eine medizinische Leistung, in der Regel zu Diagnosezwecken, und kein Babyshooting.

10

Alles gut ;) ich war echt hin und weg von unserem Einfach fasziniert aber wollt es nicht extra machen mein Frauenarzt hat damals einfach umgeschaltet und mir 4 stück gegeben das fand ich schon nett und jetzt bin ich halt wieder nächste woche in der 28. Und es wird angeboten...
Natürlich ist ultraschall in erster Linie eigentlich eine medizinische sache für diagnostische Zwecke und am wichtigsten das alles gut ist.
Aber gespannt ist man ja trotzdem :) wie gesagt ich bin auch am überlegen ob ich das vllt einfach nicht machen sollte.. LG

8

ich würds nicht tun.

Gruselige Bilder (sorry, ich find die echt nicht schön) vom Kind und dafür muss das Kind auch noch die um ein vielfaches höhere Belastung als beim normalen Ultraschall aushalten.

Selbst WENN ich sie schön finden würde, würd ich es nicht tun aufgrund der Belastung fürs Kind.

11

Moin,
schädlich ist es nicht. Meine Hebamme hat mir erklärt, dass es einfach unangenehm fürs Baby ist. Quasi so, als würde man sich zwischen zwei vorbeifahrende Züge stellen.
Alles gute

Top Diskussionen anzeigen