Bei wem war das Kleine beim 1. Termin zurück und hat später aufgeholt?

Hallo,
ich hatte heute meinen 1. FA- Termin.
Meine letzte Periode war am 24.06. und laut
meiner Berechnung im Internet müsste ich heute 7+2 sein. Meinen ES habe ich nicht bestimmt, da ich im Urlaub war, aber dachte er wäre um den 07./08.07. gewesen...

Heute war ein Embryo mit Herzschlag und ein Dottersack zu sehen, aber von den Maßen her nur 6+2???

Anfang des Jahres hatte ich meine 2. FG (die biochem.SS vom Oktober zählt ja nicht mit) und dieses Sternchen war bei jedem Termin in der Früh-SS hinterher und dann in der 12. SSW tot.

Daher habe ich wenig Hoffnung, dass es dieses Mal gut gehen wird.
Ich weiß, man kann nur abwarten und hoffen, aber gibt es hier vielleicht jemanden, wo das Kleine aufgeholt hat oder trotz anfänglicher Zurückstufung gesund zur Welt kam??

Brauche ein wenig Aufbau!:-(

LG

Thumbnail Zoom

Hier noch das US Bild....

Hier ich 🙋🏻‍♀️

Bei rechnerisch 7+2 würde ich auf 6+3 zurückdatiert und als ich dann korrigiert bei 10+0 wieder beim FA war, hat unser Krümel alles aufgeholt und landete wieder bei 10+5 und seitdem entwickelt er sich absolut zeitgerecht 🙌🏼

In den frühen Wochen sind die kleinen ja super schwer zu erfassen und schon kleinste Messfehler können da einige Tage ausmachen. Alles liebe dir!

Vielen Dank für deine positive Geschichte!
Das gibt mir etwas Hoffnung!

Sehr gerne!

Wir hatten im Dezember 18 auch eine frühe FG und ich war genauso verunsichert nachdem wir zurückdatiert worden sind.

🤗🤗

weiteren Kommentar laden

Ich wude etwa 10 Tage zurück datiert beim ersten Termin in der 6.Ssw.Man macht sich total den Kopf.Beim darauf folgenden Termin wurde ich dann wieder 7 Tage vordatiert.
Inzwischen bin ich in der 35 Ssw und bin inzwischen 9 Tage vordatiert zum richtigen Entbindungstermin ( da ich mein Eisprung durch Tempi,Ovu und ärztliche Überwachung ganz genau bestimmt wurde).
Im großen und ganzen wurde ich bei jedem Termin ein paar Tage vordatiert
Also erstmal keinen Kopf machen 😉

Huhu, ich wurde auch zurückgestuft, allerdings nur drei Tage.
Aber war trotzdem verunsichert und meine Ärztin hat direkt gesagt, dass ich mir keine Sorgen machen soll. Da kann sich alles noch ändern und manchmal hat auch einfach die Einnistung länger gedauert.

Ich war dann beim nächsten Termin in der 10. SSW wieder zeitgemäß und letzte Woche waren wir da in der 17 SSW und haben Unterschiedliche Ergebnisse erhalten. Zwei Tage vor, Mal zwei Tage zurück, Mal genau perfekt. Da wurde allerdings ein genaues screening gemacht und viele unterschiedliche Dinge gemessen. aber der Arzt sagte auch direkt kein Grund zur Sorge, alles in bester Ordnung.

Also mach dir nicht zu viele Sorgen und genieß die Zeit. 😊

Huhu.
Ich wusste genau wann mein Eisprung war. Wurde dann in der 7 ssw auf 5+0 zurück gestuft.

4 Wochen später hat das Baby alles aufgeholt und ich wurde 8 Tage vordatiert...

Alles liebe ❤

Ich🤗

Ich wurde 2 mal zurückdatiert also eigentlich wäre ich heute 12+0 vor dem heutigen termin..
Laut eisprung 13+0
Und heute bei der Nackenfalten messung wurde ich auf 13+2 vordatiert😁

Oh, dann gibt es das wohl doch ziemlich häufig!
Danke für eure Beiträge!
Nun bin ich erst einmal beruhigt!

😘

Ja das gibts echt häufig mach dir keine sorgen🤗

Aufgeholt hat meine Tochter nie, sie war immer kleiner. Ich wurde trotz sicherem ES 1 Woche zurückdatiert und auf diesen "künstlichen" ET passt nun ihr Größe. Wobei sie selbst dafür sehr zierlich ist. Bin mittlerweile in der 36. Ssw und wünsche dir von Herzen ganz viel Kraft und Zuversicht!

Bei mir war es der Fall. Es war immer etwas zurück aber es war alles ok. ABER: ich möchte dich nicht verunsichern aber da du bereits eine FG hinter dir hast, bei der das Kind immer etwas zurück war und dann das Herzchen aufgehört hat zu schlagen, möchte ich dich bitten zum Hausarzt zu gehen und dein Ferritin Spiegel zu testen. Das ist der Eisenspeicherwert. Es ist ganz wichtig das wirklich der eisenspeicherwert ist und nicht der normale Eisenwert ist. Der muss zwingen über 30 liegen in der Schwangerschaft. (Normal ist 13 wohl in Ordnung)

Ich hatte bereits 4 Fehlgeburten bei denen es immer gleich abgelaufen ist. Kind war immer etwas zurück und irgendwann hat das Herz aufgehört zu schlagen..
es lag an den eisenspeicherwert. Ein älterer Frauenarzt, bei den ich nun solange bleibe, solange er arbeitet, hat mir es mal erklärt:

Wenn nicht genug Eisen gespeichert wird, dann kriegt das Kind nicht genug Sauerstoff ab und kann nicht weiter wachsen. Irgendwann hört das Herz auf zu schlagen.
4 FG habe ich erleiden müssen.. human diagnostik, kinderwunschklink, mehrere Fachärzte konnten mir nicht helfen. Bis dieser Arzt es konnte! Als ich den anderen stellen davon erzählte belächelten sie meinen FA und sagten das kann nicht stimmen. Aber die 5 Schwangerschaft ist wunderbar verlaufen und schläft jetzt neben mir ♥️

Ich drück dir die Daumen und alles wird gut ♥️

@Alina
Was hast du dafür tun müssen, damit der Ferritin Wert hoch genug geworden ist?
LG

Ich habe 2x täglich eisentabletten genommen und zwischenzeitlich Rotbäckchensaft sowie Kräuterblut.

Hi,
Mach dir nicht zu viele Gedanken. Du hast den ES ja gar nicht bestimmt, der kann also genauso gut einige Tage später gewesen sein.
Ich wurde am Anfang auch einige Tage zurückdatiert, der kleine ist dann aber ab der zurückdatierung adäquat gewachsen. In der 11/12.Woche hat er dann voll aufgeholt und ist seitdem immer 5-7 Tage größer. Bin jetzt in der 19.SSW.
Ich hatte auch schon eine Fehlgeburt, da war es so, dass der Embryo gar nicht adäquat gewachsen ist, das heißt ich wurde bei jedem Termin immer wieder ein paar Tage zurückgestuft.
Wann hast du wieder Termin?

@ behappy
In 2 Wochen habe ich den nächsten Termin...
bin bis dahin krankgeschrieben.

Mach dir keine Sorgen! Ich wurde zu Anfang laut US auch eine Woche zurückdatiert, die Ärztin hat das aber sofort erklärt dass es nur mm sind und oft ungenau und hat das Datum auch nicht angepasst. Beim nächsten mal war der kleine schon 10 Tage weiter als der Termin. Auch da hat die Ärztin nichts gändert und der ET blieb bei dem rechnerischen Wert.
LG und alles gute!

Claudia 39 ssw.💙

Ich wurde 8 Tage zurück Datiert. Bin jetzt morgen in der 23.Woche mit einem Baby was häufig weiter ist aber nicht mehr vordatiert werden kann 🤷‍♀️
Ist dein Zyklus denn genau 28 Tage?

Hallo chici,

früher vor dem jährigen Kiwu-Marathon war er mal wie im Bilderbuch bei 28 Tagen.
Nach meiner AS Ende März wae der 1. Zyklus (ohnr ES) bei 34 Tagen, der 2. 28 Tage (ohne ES) und der 3. Zyklus mit 3x5 Ovaria ab ZT1 und 2x Clavella/tgl. (mit ES) nur 26 Tage.
Beim 4. erfolgreichen hatte ich erst ab ZT10 Ovaria genommen und von Clavella nur 1 Tütchen...da mir der 26Tagezyklus zu kurz war....

Hey ich werde bei jedem Termin 3-5 Tage zurückdatiert sogar noch beim letzten Termin in der 16 ssw. Wurde von 16+0 auf 15+0 zurückdatiert...obwohl man das so spät gar nicht mehr macht. Ich denke mein kleines wird immer etwas hinterher sein aber ich hab auch nicht wie die Ärzte rechnen einen 28 Tage Zyklus mit Eisprung am 14. Tag. Von daher häng ich eh paar Tage nach.
Jetzt bin ich mittlerweile in der 18 ssw mal schauen was beim nächsten Termin rauskommt wie weit wir sind.
Mich verunsichert es auch jedesmal aber man kann eh nichts tun außer abwarten wie es sich weiterentwickelt.
Ich wünsche dir eine schöne Schwangerschaft 😊🤰🏻

Mach Dir nicht zu viel Kopp.

Das ist gut möglich.
Meine beiden wurden jeweils zu Beginn um 1 Woche kleiner geschätzt.
Termin wurde aber nicht zurückgestuft und bei beiden siehe da 3-6 Wochen später stimmte es. Ssw 16 dann sogar +4 Tage. .

Jedes Kind wächst indivuell und ich glaube sogar auch in den ersten 12 Wochen. .

Hör auf Deinen Körper und lass Dir die Freued nicht nehmen oder Dich verunsichern.
Kommt gut

Danke ihr macht mir Mut!

Mein kleines war am Anfang 1 Woche zurück und hat dann nach und nach aufgeholt und jetzt passt es genau 😅

Toll!
Danke dir für deinen Beitrag.

Mir bleibt leider nur positiv denken und hoffen...
6+2 kann eigentlich nicht sein....

Hier, ich hing trotz künstlicher Befruchtung wo man genau weiß was wann passiert ist ne Woche hinterher. Bei meiner Tochter ebenso. In der 16. Woche war dann alles zeitgerecht. Das kann immer sein, also alles gut

Alle meine 4 Kinder waren anfangs zu klein, liegt jedoch an meinem unregelmäßigen Zyklus von 30-34 Tagen. Der FA geht jedoch immer von einem 28 Tage Zyklus aus.
Selbst unser 3. Kind, was mit 4400g und 57cm am ET geboren wurde, war anfangs zu klein 😂😂😂.

Das Herzchen schlägt, das ist schon mal die halbe Miete 😊. Gib noch nicht auf 😘😘

Danke für deine lieben Worte!

Top Diskussionen anzeigen