Möglichkeiten Geburt in Gang zu bringen

Kennt jemand gute Tipps um die Geburt in Gang zu bringen. Bin schon über dem et. Wäre super wenn sich das Baby auf den Weg macht 😂

Meine Frauenärtzin schwört auf Sex. Sie sagt das das sperma wehen fördert

Das kann ich bestätigen 😅

Ich schwör auch drauf! 10 Tage vorm Et einmal lieb gehabt - Zack nächsten morgen um 6 Uhr blasensprung und Wehen 😅

Hey,

Tipps gibts zwar viele, aber bewirken tun sie nur was, wenn das Baby wirklich so weit ist.

Wir hatten bis ET+10 alles probiert, dann wurde eingeleitet. Ob Sex, Brustwarzenmassage, Heublumendampfsitzbad, Himbeerblättertee, Ingwertee, Globulis, Zimt, putzen was das Zeug hält... Sie wollte nicht. :-) Auch der Wehencocktail 10 Tage nach ET im Krankenhaus hat nichts bewirkt, erst am 2. Tag die Tabletten...

Ich wünsche dir viel viel Glück! #klee

LG erdbeerchen mit 4 Kindern an der Hand, #stern fest im Herzen und Ü-Ei (38+0)

Ich versuche seit einer Woche ALLES.... wenn sie nicht
Wollen, wollen sie nicht!

Aber versuchen kann
Man es natürlich 😅

Tipps hast ja schon bekommen

Hallo,

wenn es dir noch einigermaßen gut geht:
Laufen, laufen, laufen (sollte sich das falsch anfühlen, lieber ausruhen! Dein Körper zeigt dir schon was er braucht) UND: auf komplett andere Gedanken kommen!
Ich bin bei keinem Kind über ET gegangen, aber zumindest die beiden jüngeren kamen, als ich gar nicht so wirklich damit gerechnet hatte.
Beim Dritten fingen die Wehen nachts gegen 4 Uhr an, als mein Mann und ich mit der Planung unseres Hauses fertig waren 😂
Ich machte mir Gedanken über Fenster, Küche, Garage und absolut nicht über die Geburt. 12 Stunden später war unser Sohn geboren ;-)

LG und alles Gute

Letztes jahr ist eine studie rausgekommen wo man draufgekommen ist warum in den letzten jahren immer mehr frauen über et gehen. Man soll auf zucker verzichten so gut es geht oder zumindest nicht über den ganzen tag verteilt sondern einmal naschen zb. Wenn der körper zucker kriegt blockiert der für 2 stunden die prostaglandine aufnahme die ja total wichtig ist damit es losgeht.
Mir wurde das von mehreren ärzten und meiner hebamme erklärt.
Man sollte schon ab der 36 ssw damit anfangen.

Hallo,

ich hab auch alles versucht was empfohlen wurde damit endlich los geht.
Tee,Zimt, Inger, Akkupunktur, laufen, Hausarbeit, Treppen steigen, Sex, Badewanne.... es hat nichts gebracht. Die Kinder entscheiden selber wann es losgeht, denke wirklich beeinflussen kann man da nichts. Meistens geht es dann los wenn man es nicht "gebrauchen" kann oder nicht damit rechnet.
Am schlimmsten fand ich den Spruch "Mach dir keine Sorgen, raus kommen sie alle. Es ist noch keine drinnen geblieben " 🙄

Wünsche dir dass du nicht mehr lange warten musst und eine tolle Geburt hast. Alles Gute

Top Diskussionen anzeigen