Starke Kopfschmerzen seit 2 Tagen

Hallo in die Runde!

Ich habe seit 2 Tagen starke Kopfschmerzen und fühle mich dadurch ziemlich "zermatscht". Weitere Symptome habe ich nicht, außer, dass es mir wieder seit ein paar Tagen übel ist. Ich musste heute auch früher von der Arbeit nach Hause und liege ziemlich geplättet auf der Couch (soweit mich mein Kind lässt).

Ansonsten habe ich nie mit Kopfschmerzen zu tun. Ist das ein Grund, beim Frauenarzt vorstellig zu werden oder eine " normale " Begleiterscheinung. Was meint ihr?

Liebe Grüße
AliceSyn (17+6).

Hey,
Mir geht es seit drei Tagen auch so. Ich war heute zur Routine beim FA und sie meinte, dass es an den Hormonen liegt. Gedanken soll ich mir erst bei Erbrechen und Fieber machen. Sie meinte ich soll es mit Magnesium und Paracetamol versuchen. Bis zur 28. Woche wäre auch Ibu okay, versuche ich allerdings zu vermeiden.

Ich wünsche dir schnelle Besserung!

Danke für deine Antwort!

Erbrechen und Fieber habe ich nicht. Übel ist mir allerdings schon. Na, mal abwarten!

Dir auch eine gute Besserung :)

Übel ist mir auch hin und wieder, allerdings hatte ich vorher schon mit Migräne und Erbrechen zu kämpfen. Es bleibt dir nichts als dein Bsuchgefühl. Ich bin mir sicher du spürst es, wenn etwas nicht i.O ist. Und zur aller größten Not, ist man für die eigene Sicherheit einfach lieber einmal mehr beim Arzt, dass muss jeder für sich wissen :)!

Würde eine mexalen nehmen. Mein Arzt sagt bevor man leidet besser einmal was nehmen.

Vielleicht kommt es von Verspannungen, gerade im Hals-, Schulter-, Nackenbereich. Mir hat es geholfen spazieren zu gehen, Bewegung und gelegentlich einen Besuch in der Therme.
Wünsch dir eine gute Besserung. Kenne das nur zu Gut wenn einen Kopfschmerzen ausknocken.

Hallo, ich bin auch eine Leidensgenossin... Bin bei 14+6 Un habe seit ca zwei Monaten Kopfschmerzen. Nach dem Besuch beim Osteopathen war es mal ein paar Tage besser, aber bei kommt zu den Nackenverspannungen auch noch verstopfte stirn- und nebenhöhlen. Ich nehme nur globuli, die aber nur bedingt helfen.
Ich würde an deiner stelle aber im Zweifel lieber zum Arzt gehen.
Gute Besserung!

Vielen Dank für eure antworten. Hab tatsächlich auch etwas erhöhte Temperatur. Ich warte nochmal die Nacht ab und rufe morgen bei meinem FA an, sollte es nicht deutlich besser sein.

Top Diskussionen anzeigen