Hormonbedingter heulkrampf *silopo*

Guten Morgen Leute !

Gestern Abend wollten mein Mann und ich einen Film gucken. Er entschied sich für einen Thriller, gucke ich eigentlich auch sehr gerne. Als in der ersten Szene aber schon ein kleines Mädchen in einem Koffer lag und der Koffer geschlossen wurde habe ich direkt gesagt das ich nicht glaube das ich mir den Film anschauen kann. Naja wir haben dann doch weiter geguckt. Es ging um einen Mann der seine Familie umgebracht haben soll. Wir haben bereits eine 2 jährige Tochter das jüngste Opfer in dem Film war 3.
es kam dann jedenfalls eine Szene die mich so aus der Bahn geworfen hat das ich völlig hysterisch anfing zu weinen und mich kaum beruhigen konnte. Mein Mann hat mit Mühe und Not versucht mich zu trösten bzw. auf andere Gedanken zu bringen aber es hat wirklich lange gedauert.
Es war aufjedenfall „übertrieben“ und ist auf de Hormone zurück zu führen (24ssw) denn sonst bin ich nicht so nah am Wasser gebaut, klar verdrücke ich auch mal ein tränchen wenn es traurig wird in einem Film, aber das war wirklich krass. Mir war das schon fast unangenehm meinem Mann gegenüber 🙈😂
Wie ist das bei euch ? Erzählt doch mal bitte ob ihr auch schonmal in einer Situation wart in der ihr plötzlich völlig aufgelöst wart und im Nachhinein denkt „ Mensch das war jetzt aber heftig“ 🤷🏼‍♀️

Ist irgendwie lang geworden aber danke an alle die bis hier gekommen sind :)

1

Wir haben vor ein paar Tagen einen Film geguckt wo sich ein Mann am Ende das Leben nimmt. Ich hab den Film schon im Kino gesehen, aber mein Mann nicht. Ich war mir sicher, er würde den Film auch echt gut finden und er ist auch bei emotionalen Filme nah am Wasser gebaut. Also habe ich mich aus dem Fenster gelehnt und gesagt er würde ziemlich sicher weinen müssen. Ich hingegen wusste ja schon was kam.
Und was war: er sagte „oh das habe ich mir schon gedacht“ und ich habe mehr geheult als damals im Kino. 😄 eigentlich habe ich meistens nur feuchte Augen aber diesmal musste ich richtig heulen. Mein Mann war total perplex 😄

2

Und da fällt mir noch was ein 😄
Kurz nachdem wir positiv getestet hatten, muss wohl so 5. ssw gewesen sein, war eine Familienfeier bei meiner Oma. Ich bin zu Hause am Mittagstisch angefangen zu weinen und wusste nicht warum und könnte stundenlang einfach nicht aufhören.
Meistens wenn man weint, heult man zwei drei Taschentücher voll und dann hört’s auch wieder auf. Bei mir waren es mehrere Packungen. Mein Mann ist dann alleine zu Oma gefahren und sagte ich wäre krank.
Es gab aber wirklich keinen Grund. Es ist nichts passiert vorher. 🤷🏼‍♀️
Mein Mann dachte „na toll das kann ja noch witzig werden die nächsten Monate“ 🙄 aber es war das einzige Mal, dass das passiert ist.

3

Hallöchen,
normal bestellen wir bei unserem lieblings Italiener, welcher auch nach Hause liefert. Dem sein Fahrer war aber krank geworden und abholen ( war Sonntag ) waren wir beide soooo faul....
Jedenfalls, hab ich dann bei einem völlig neuen bestellt.

Die Pizza und etc kamen an. Wir mit Freude uns an den Tisch gesetzt.
Machen die Packung auf....und dann sahen wir es....die Pizza war sooooo voll mit Beleag, dass der Teig nicht durch war. ( Wir beide mögen es so nicht....)

Mein Mann voll enttäuscht hat natürlich versucht die Pizza zu retten und zu essen.

Er brachte dann den Satz:
Häschen, ist nicht schlimm, wir wussten es ja nicht. Und gab mir dann ein Kuss.

Ich hab SO angefangen zu heulen!!!! Das war kein weinen mehr!!! Ernsthaft, ich hab soooo laut geweint!!!!!!
Er konnte mich nulllllll beruhigen! Null!
Er meinte dann noch: Fängt es schon an mit weinen? Was soll ich machen?!
Und ich schrei ihn HEULEND an: keine Ahnung!!!


Dann ne andere Situation. Da war ich Woche 5-6? Ich konnte 1 Woche lang überhaupt nicht schlafen! Ging garnicht!
Irgendwann war es zu viel für mich...
Ich sitze auf der Toilette, mache pipi und weine dabei und schreie alles an🤦🏻‍♀️

4

Hey, ich bin immer ziemlich nah am Wasser am Wasser gebaut aber in der ss jetzt steh ich knietief drin 🙈
Außerdem bekomm ich emotionsanfälle. Ausgelöst meist durch was lustiges, es fängt an mit viel Lachen und dann geht's über in heftiges heulen. Es fühlt sich an als ob mein Körper nicht weiß was er nun fühlen soll. Ich quietsche, schluchze, lache und alles gleichzeitig. Danach bin ich immer total müde und erschöpft 😅

5

Guten Morgen 😋

Hab erst gestern Abend aus dem nichts weinen müssen, weil ich so sehr ein Kinder Pinguin essen wollte aber es nicht darf. ( Hab es mir selber so auferlegt, da ich einfach zu viel süßes futtere)
Hab dan meinen Freund gebeten den Kinder Pinguin für mich zu essen und als er dies tat, musste ich weinen 😂😭 in der Sekunde ist eine Welt für mich zusammen gebrochen. Keine Ahnung wieso🤷🏻‍♀️nach ein paar Minuten und einem leckeren Bergpfirsich sah die Welt schon wieder in Ordnung aus 😂 und: wir sind ja fast gleich auf, bin ab morgen in der 26.SSW🤰🏻

LG und ein fröhliches Weinen

Cinnamon

6

Ja, ich hatte mal mitten in der Stadt einen Heulkrampf,ä.
Da stand ich an der Ampel und da raste ein Krankenwagen mit Sirene und Blaulicht vorbei.

Ich könnte nur noch daran denken, dass irgendwo etwas ganz schlimmes passiert sein muss und da gingen meine Schleusen auch schon auf :D

Heute amüsiere ich mich sehr darüber

7

Ich habe das alles irgendwie überhaupt nicht aber eine Kollegin von mir hat als sie schwanger war wegen einer armen Katze stundenlang geweint ihr war das so peinlich aber sie konnte nicht aufhören.

8

Echt mega lustige Geschichten 😂😂 aber ich habe das überhaupt nicht. Echt, null. Ich wundere mich echt über mich ist mir auch lieber so ☺️☺️

9

Am Anfang dieser Schwangerschaft xD

Ich hab ferngesehen, es lief irgendeine Werbung und zack, alle schleusen auf 😂
Ich weiß nichtmal mehr welche Werbung 😅
Mein Mann hat mich völlig geschockt angestarrt, so hat der mich noch nie heulen sehen, und ich bin echt nahe am Wasser gebaut 😂
Es hat gute zwanzig Minuten gebraucht bis ich ihm erklären konnte, warum ich überhaupt heule und nochmal bestimmt eine halbe Stunde, bis ich mich wieder beruhigt hatte xD

Manchmal muss ich auch weinen, wenn ich meine Tochter anschaue, weil sie schon sooo groß geworden ist, und so ein tolles, liebes Kind ❤️

10

Ich muss sagen seit ich Mama bin, bin ich generell sehr empfindlich bei Filmen geworden wo es um Kinder geht. Früher hatte ich keine Probleme mit Krimis, wo eventuell Schwangerschaft oder Kinder mit im Fokus standen. Jetzt kann ich sowas gar nicht mehr sehen ohne zu Heulen.
Und in der Schwangerschaft ist es gefühlt nochmal ein bisschen schlimmer🙈😅

Liebe Grüße von Maria mit Löwenjungen an der Hand (frische 3) und kleinem Babyprinz im Bauch (40+2)

11

Mein Mann mochte mal irgendwas nicht was ich gekocht hatte. Ich hab mich einfach soo angegriffen gefühlt das ich den ganzen Tag gemein zu ihm war...
Am Abend musste er los zur nachtschicht und ich hab mich dann plötzlich so schuldig gefühlt und er hatte garkeine Ahnung warum ich jetz aufeinmal ein heul Krampf bekommen hatte :D....
Naja ich hab bestimmt noch eine Stunde danach geheult und mir vorgeworfen was für ein schrecklicher Mensch ich bin :D...
Am nächsten Tag dachte ich mir nur so ich hab sie doch nich mehr alle bei sammen... Naja solche Momente hatte ich ganz oft das ich grundlos rum geheult hab und mir am nächsten tag dachte ok... Hormoneeee....

Top Diskussionen anzeigen