Grob fahrlässig?

Hallo ihr! Ich dachte mir, dass ich bei dieser Schwangerschaft entspannter sein möchte. Der erste Schritt war meines Erachtens, sich gegen einen Ultraschall alle vier Wochen zu entscheiden, sondern nur die Hauptultraschalle mitzunehmen (und natürlich alle anderen Kontrollen auch nur ohne Ultraschall). Haltet ihr das für gefährlich oder am falschen Eck gespart? Oder habt ihr auch nur die Hauptuntersuchungen?
Liebe Grüße Vanilli ssw 7+4

1

8n der ersten ss hatte ich auch nur die 3 hauptultraschalluntersuchungen.

Jetzt in der 2ten macht es mein FA sowieso bei jedem Termin und ich muss sagen: Ich fühle mich so wohler.

Aber es muss jeder selbst entscheiden, fahrlässig find ich es nicht. Wären 3 Ultraschall zu wenig dann müsste generell mehr Ultraschalluntersuchungen vorgesehen sein in der ss.

2

Hey, ich habe auch nur die 3 großen Ultraschalle, die anderen Vorsorgeuntersuchungen macht komplett meine Hebamme.
Ich finde, dass sollte jede für sich entscheiden. Ich vertraue meiner Hebamme und ihrer Expertise mehr als meiner total chaotischen Gyn 🙈

3

Huhu,

nein fahrlässig finde ich das nicht. Irgendwer wird wird sich das schon richtig ausgedachet haben, dass 3 reichen. Ich selber habe alle Vorsorgeuntersuchungen bei einer externen Hebamme (Hebammenpraxis) gemacht. Konnte aber jeder Zeit zu meiner Ärztin, wenn was auffällig war.Natürlich habe ich mich jedesmal gefreut , wenn ich wusste es gibt wieder was zu gucken. Ausserdem wird dein Doc sicher einen Ultraschall machen, wenn es einen Indikator gibt. Bei mir war es dann die verkalkte Plazenta oder mal eine Blutung, die abgeklärt werden musste.

Hör auf deinen Bauch 😎

LG Audrey, 38 Ssw

9

In Norwegen gibt es nur einen Pflichultraschall zw. 19. und 22.SSW - ansonsten nichts!!! Und die Entwicklung geht ja auch in Dtl. in die Richtung: ab 2020 (?) ist BabyTV oder weitere US, die man selbst bezahlt verboten. Außer natürlich, wenn eine medizinische Indikation vorliegt.

Also einfach entspannen und die Schwangerschaft genießen. #liebdrueck

11

Ja, deswegen hatte ich auch regulär nur die 3 US ausser bei verkalkten Plazenta am Ende und bei einer Blutung 😉

Finde auch das es ausreichend ist. Sollten sich jedoch Schwierigkeiten abzeichnen, ist ein der Ultraschall aber ne feine Sache

4

Ich habe sowohl in der ersten als auch jetzt in der zweiten ss nur die drei großen gehabt.
Wenn etwas ist, bzw der Verdacht auf etwas ist dann wird so oder so ein zusätzlicher Ultraschall gemacht.
Ich gehe nur für die US zu meinem Frauenarzt, und die anderen vorsorgen macht Meine Hebamme.

Ich gehöre zu denen, die mehr US für übervorsichtig, so lange alle normal ist....
Auffälligkeiten oder mehrlinge o.ä. dann finde ich mehr als 3 sinniger.

Ich freue mich immer wenn ich höre Frauen entscheiden sich gegen die vielen US

Ich hoffe man versteht mich.

5

Hallo Vanilie88,

Ich werde nur die 3 Ultraschalle machen die gesetzlich vorgesehen sind und keine weiteren machen. Und es ist meine erste Schwangerschaft. Ich habe mich bewusst dagegen entschieden keine weiteren zu machen :) mal schauen ob ich es aushalte.

6

Obwohl es mein erstes Kind ist, hab ich nur die Hauptuntersuchungen (ok plus NFM und einmal wurde bei einer Blutung im KH geschallt) machen lassen.

Hat völlig gereicht. Meine Maus kam kerngesund bei 38+3 zur Welt :)

7

Ich habe auch nur die vorgesehenen Untersuchungen gemacht. Wieso fahrlässig?

8

Hallo, ich habe schon in meiner ersten Schwangerschaft vor 11 Jahren nur die 3 Ultraschalle machen lassen und mache es auch diesmal genau so. Wenn es genauer kontrolliert werden müsste, würde meine Ärztin es auch machen. Auch finde ich die 4 bzw. später 2 Wochen zwischen den Terminen in Ordnung. Was soll ich mich auch verrückt machen, ich möchte die Schwangerschaft genießen! Wenn mir etwas komisch vorkommt, kann ich es immer noch vom Arzt checken lassen.
Es sieht jeder anders, aber ich kann mir vorstellen das ein Ultraschall auch Stress für das Ungeborene ist. Und das möchte ich ihm auch nicht so oft "antun"!

10

Bei meiner FA Praxis gibt es nur die 3. In manchen Ländern gibt es nur eine.

Wenn es dir gut tut und du entspannter bist, ist doch perfekt. Ich finde es immer wieder schön zu hören wenn Frauen sich von diesen ganzen Sachen etwas frei machen können und sich ihrem Baby vertrauen. Würde auch gern dahin kommen

Top Diskussionen anzeigen