Blutungen

Ich benötige euer Wissen.
Bin aktuell 19. SSW u habe seit Mi Blutungen. War im KH u die meinten dem Baby geht’s gut. Ich habe eine tiefsitzende Plazenta und da ist ein Hämatom. Meine FA hat mir dann jetzt erstmal für 2 Wochen ein Beschäftigungsverbot erteilt. Mi hörten die Blutungen dann auf. Gestern Nachmittag wieder starke Blutungen...wieder ins KH, Baby geht’s gut und das Hämatom war schon kleiner. Man vermutet das es Abblutet. Heute ab und an Blutungen u ziehen im Unterleib.
Wer hätte das auch? Was kann man tun? Darf man eine Wärmflasche benutzen? Hab so Angst unser Wunder zu verlieren.

1

Hallo :) du kannst versuchen dich zu schonen und Magnesium einnehmen. Umd vorallem irgendwie versuchen Ruhe zu bewahren. Ansonsten heißt es einfach nur warten und hoffen.

Aber hab hier schon oft gelesen das viele durch ein Hämatom geblutet haben und ein gesundes Kind bekommen haben 😊 glaub einfach an dich und deinen Zwerg

Lg

4

Danke dir! 🤗🙏🏻

6

Gerne :)

2

Hi du,
Das tut mir leid zu hören. Das ist echt ein Horror wenn man sowas durchmachen muss.

Ich hab keine Erfahrungen mit einem Hämatom. Aber als ich in der 12.SSW Blutungen hatte, hat es geheißen Bettruhe. Bin nur aufs Klo, bzw als die Blutungen vorbei waren duschen. Haben dir die Ärzte zur Bettruhe geraten? Haben sie dir gesagt woher das Hämatom kommt?

5

Die Plazenta liegt tief u da kann durch Reibung ein Hämatom entstehen ☹️
Ja ich soll mich schonen u viel liegen.

3

Hoffe dass es bald besser wird. Meine FÄ hat mir Wärmflasche verboten (wollte das wegen Rückenschmerzen anwenden) da die Gefahr besteht, zu überhitzen... Bzw. dass das Fruchtwasser sich überhitzt.

Top Diskussionen anzeigen