Juhu es hat gefruchtet

Hallo liebe Mädels
Heut wurde meine Schwangerschaft bestätigt (5+4 steht im Mutterpass, allerdings hatte ich meine letze Regel am 20.6, weis nicht genau wie er darauf kommt aber gut) und ich hab sogar schon mein Mutterpass bekommen
Mein FA meinte ich sollte mich doch bitte beim Betriebsarzt melden da ich Filialleitung im Lebensmitteleinzelhandel bin und er die betrieblichen Umstände nicht einschätzen kann! Die Einzelhändel unter euch wissen denke ich, was wir so schleppen müssen....
Da ich den Betriebsarzt aktuell nicht erreiche werde ich Montag ganz normal in die Arbeit gehen(aktuell habe ich noch Urlaub) meint ihr es is am Anfang sehr gefährlich wenn man schwer tragen&heben muss? Also ich rede hier von 5kg bis Open end....grad beim Obst&Gemüse können es auch mal 10-20 oder mehr kg sein
Jetzt mache ich mir ein wenig sorgen, da auch Urlaubszeit ist und ich leider meine Aufgaben selbst erledigen muss und nix abgeben kann....aber wenn es nicht in Ordung wäre, hätte der FA doch sicherlich selber reagiert🤷🏻‍♀️
Ich bin grad einfach ein bisschen kopflos, ich möchte mir nur nicht wenn etwas passiert selbst die Schuld dafür geben müssen, weil ich zu unachtsam war!

Liebe Grüße aus München

1

Ich glaube Tragen ist in den ersten Wochen noch nicht so dramatisch, da hat sich ja noch keine Plazenta ausgebildet und der Embryo zehrt noch vom Dottersack.
Aber lass dich doch ansonsten solange vom FA krankschreiben bis der Betriebsarzt wieder da ist. Das macht der sicher wenn du die Situation schilderst.
Der FA schickt dich nur erst mal zum BA weil das in sein Aufgabengebiet fällt. Aber wenn er nicht zu sprechen ist derzeit kannst du bestimmt eine AU kriegen.

6

Habe den Betriebsarzt dann doch noch erreicht, er bzw sie ist auf jeden Fall davon überzeugt das ich nicht weiterarbeiten sollte, aber könne nix machen weil sie ja in beratender Funktion da ist und ein Berfliches BV ja mein nächster Vorgesetzter aussprechen muss der allerdings bis 18.8 im Urlaub
jetzt meinte sie ich solle zum FA gehen und er solle mit ein vorübergehendes BV aussprechen
Also irgendwie fühl ich mich nur hin und her geschubst und ich kann einfach nicht verstehen das sich keiner mir richtig annimmt
Der FA sagt zum BA und der BA zum FA-na Danke

7

Das kommt schon hin, keine Sorge. Geh zum FA und lass dich bis zum 18.8. von ihr rausnehmen. Sie wird das vermutlich über AU machen, aber hauptsache du musst nicht schleppen.
Dass der Betriebsarzt sagt, du solltest nicht weiterarbeiten ist schonmal gut. Der Vorgesetzte muss dann mit dir so einen Beurteilungsbogen ausfüllen soweit ich weiß (und da kommt auch der Betriebsarzt ins Spiel, bzw seine Einschätzung), und stellt daraufhin dann das BV aus soweit ich weiß.
Zumindest so ungefähr - 100% weiß ich es nicht da es mich nicht betroffen hat. =)

2

Hey
Erstmal Glückwunsch hab meinen Pass erst in der 13. Woche bekommen.
Also mein Betriebsarzt sagt erst ab fortgeschrittener Schwangerschaft sollte man auf heben und tragen verzichten aber dennoch darauf achten was dein Körpee sagt. Ich arbeit ein der ambulanten Pflege und hab mach langem hin und her ein vorläufiges Beschäftigungsverbot bekommen.

5

Ich habe halt einfach nur so große Angst das etwas passiert durch zu schweres heben&tragen und ständiges bücken und hin und her und wie das halt so bei uns is....ich würde mir das nie verzeihen wenn ich wegen der Arbeit etwas riskieren würde
Es ist die erste ss und ich bin eben auch noch total verunsichert, weil ich ja nicht weis was alles auf mich zukommen

8

Ich versteh dich voll und ganz bei mir hat es drei Fehlgeburten gedauert bis ich soweit war und gesagt hab nein an erster Stelle kommt jetzt mein Krümel und ich und dann ganz lange nichts und dann irgendwann die Arbeit. Ich hätte auf Arbeit keine Ruhige Minute gehabt. Ich denke wenn du dir so unsicher bist solltest du unbedingt mit dem Betriebsarzt bzw Frauenarzt mal sprechen
.... in erster Linie entscheidest du vergiss das nicht. Arbeit sollte man nicht zu ernst nehmen (hat bei mir wie gesagt ewig gedauert das so zu sehen):)

3

Ich hatte die letzte Regel am 24.06 und bin heute bei 5+4 ?! Glaube dein Arzt hat sich geirrt oder anhand der Größe der Fruchthülle so entschieden (falls schon eine zu sehen war) normal müsstest du bei 6+1 sein.

Beim Rest kann ich leider nicht weiter helfen.

Alles gute :-)

4

Man hat eine fruchthöhle mit dottersack, noch sehr klein aber war da....hab den nächsten Termin in 2wochen und er meinte das man da auf jeden Fall mehr sehen wird und er sich keine Gedanken macht das dass alles wird....

9

Hallo

Was dein Körper gewohnt ist, sollte in einer intakten Schwangerschaft, kein Problem sein.

Ich habe in beiden Schwangerschaften alles gemacht wie davor. Habe in der Zeit in einem Operationssaal gearbeitet. Da habe ich oft ohne weiteres 30kg und mehr getragen.

Hatte dabei nie ein Problem,

Als ich mit unserem 2 Kind schwanger habe, hab ich unser erstes Kind auch getragen. Da war er dann um die 18 Kg schwer.
soll ich einem nicht mal ganz 2 Jährigen Kind sagen, ich trage dich nicht mehr?
Und da gibt es immer wider Situationen da musste ich mein Kind tragen.

Oft habe ich auch der grosse und den Einkauf die Treppe hoch getragen. das war dann ganz klar mehr als 20 kg.

Lg nana

Top Diskussionen anzeigen