Heftige Schmerzen đŸ˜©

Huhu đŸ™‹đŸŒâ€â™€ïž

Ich habe jetzt seit Wochen Schmerzen im unteren RĂŒcken.
Vor zwei Wochen war ich beim FA & habe ihm das erzÀhlt.. leider meinte er einfach nur "Ja das wird der Ischias sein das ist normal". Aber hilfreiche Tipps etc habe ich nicht von ihm bekommen..

Mittlerweile schmerzt es sehr extrem. Schon so das ich mich teilweise beim Laufen an Möbeln festhalten muss & am humpeln bin. Es ist auch grundsÀtzlich nur Die Linke Seite..

Habt ihr Tipps die evtl auch schnell helfen ? Ich hab jetzt seit ein paar Tagen eine ErkĂ€ltung & bin dementsprechend am Husten.. das tut so dermaßen weh am RĂŒcken. 🙁

Ich wĂŒrde mich sehr freuen ĂŒber viele Tipps.

Liebe GrĂŒĂŸe
Eule 🩉 mit 🌈PĂŒppi 24+5 SSW đŸ‘žđŸŒđŸ’—

1

Hm... Das ist echt schmerzhaft. Da ist das ISG locker und das macht so schmerzen. Kenne ich. Nach Sitzen oder wenn ich lĂ€nger auf dem RĂŒcken gelegen habe, hab ich das auch fĂŒr ein kurze Zeit. Wird aber besser.
Du könntest ihn Fragen, ob er die einen StĂŒtzgurt verschreibt. Und ein Physio Rezept. Eventuell ist das ISG auch blockiert. Wenn er dir das rezeptiert, such dir eine Praxis, die auch Kinesiotaping anbietet. Die können dir den unteren RĂŒcken stabilisieren tapen. Ansonsten hilft eher Bewegung als liegen oder sitzen. Im Liegen am besten auf die Seite und ein dickes Kissen zwischen die Knie, damit das obere Bein nicht nach unten fĂ€llt. Hoffe fĂŒr dich, dass die Symphyse nicht noch dazu kommt und du die Schmerzen gelindert bekommst.

3

Danke fĂŒr die Tipps. Das mit der Physio werd ich beim nĂ€chsten mal definitiv ansprechen.

2

Gegen Ischiasschmerzen haben mir damals ein Sitzkissen und durchblutungsfördernde Massagen geholfen.

4

Bei mir fing das auch von heute auf morgen so an, wie du es beschreibst. Auch ungefĂ€hr in derselben SSW...Habe recht fix einen Termin beim OrthopĂ€den bekommen, damit andere Ursachen ausgeschlossen werden konnten. Er diagnostizierte ISG Lockerung und dadurch halt die immensen Schmerzen. Bei mir punktuell rechts 🙄 Hat mich sanft eingerenkt, da war ich mal 3 Tage schmerzfrei. Was mir dauerhaft geholfen hat ist Schwimmen, generell mĂ€ĂŸige Bewegung (nur nicht an den Tagen, an denen es bei jedem Schritt wehtut) und ich war bei einer Osteopathin đŸ‘đŸŒ Und ein stĂŒtzendes Bauchband habe ich mir bei Amazon geholt.
LG, ladyschatzi mit MĂ€uschen (34+5)

5

Also ich hab das auch ab und zu nur nichz in diesen Ausmaß ich kann ne WĂ€rmeflasche oder warmematte empfehlen oder vllt ne heiße Dusche die das ganze lockert. Ich hab eher Probleme mit meinem brustwirbel und auch etwas im Becken und kann nur sagen das seitdem ich 2x die Woche ss yoga mache das ganze besser ist. Man muss halt nur dran bleiben und es passiert natĂŒrlich jetz kein Wunder von ein auf den anderen Tag. Vllt versuchst du auch mal RĂŒcken Yoga in der ss ĂŒber Youtube oder so aus...

6

Hab das auch öfter mal. Bewegung insbesondere schwimmen hilft da sehr gut oder Übungen mit einen Gymnastikball. Hab mit einer Hebamme geredet und sie hat gesagt wenn es schlimmer wird wĂŒrde sie tapen empfehlen.

Top Diskussionen anzeigen