Eine wichtige Frage- Angst vor erneuter Frühgeburt.

Hallo meine Lieben,

Ich habe eine Frage und zwar geht es um Frühgeburten und das Thema Sex.

Mein Sohn kam bei 34+6 auf Die Welt wegen eines oberen Blasenrisses.

Und man liest ja oft wenn man schnell wieder schwanger wird steigt das würde das Risiko einer Frühgeburt steigen.

Da ich nach knapp 8 Monaten mit unserem 2. Wunschkind schwanger wurde wäre der Fall (schnell wieder schwanger) ja gegeben.

Und man sagt ja auch Sex kann gegen Ende wehen auslösen. Manche sagen aber auch nicht der Sex sondern das Sperma an sich würde wehen auslösen.

Was stimmt denn nun? Ich möchte um ehrlich zu sein nicht in Abstinenz leben die nächsten 3 Monate 😅😅 mein Mann macht sich da auch so riesen Sorgen.

1

Kläre das doch mit deinem Arzt ab. Solange medizinisch keine Gründe vorliegen ist Sex während der Schwangerschaft absolut kein Problem.

5

Werde ich auch noch, aber ich dachte ich könnte meinen Mann bis zum nächsten Termin durch ein paar meinungen/Erfahrungen beruhigen 😂

2

Huhu, kann dir leider keine Antwort darauf geben aber würde dich trotzdem gern mal fragen, ob dein kleiner Engel damals in der Woche Startschwierigkeiten hatte. Man denkt ja immer 34+6 oder so wäre ja nicht mehr so dramatisch aber die die es betrifft sagen meist was anderes. Würde mich mal interessieren (hoffe es wirkt nicht respektlos).
Drück dir aber natürlich die Daumen, dass sich Kind Nr. 2 länger in deinen Bauch kuschelt.

Alles Gute!

4

Nein, wir hatten gar keine Probleme. Erst eine traumgeburt von 4h und dann war er eigentlich kerngesund. Hat gleich an der Brust gegessen, alleine geatmet und war stabil. Er hatte Klumpfüse, aber das kommt ja nicht davon das er zu früh geboren wurde.
Er wurde nur routinemäßig in die Frühchenstation gesteckt zur Überwachung. Aber sonst war alles perfekt, als wäre er "pünktlich" geboren worden. Er hatte 48 cm und 2660 Gramm.

3

Beim Sex ist es tatsächlich das Sperma (zumindest anteilig), was Wehen auslösen kann, weil da wohl auch (kleine Mengen) an Prostaglandin drin sind. Aber das Hormon reicht dafür nicht auch, es muss auch auf seine Rezeptoren treffen. Soweit ich weiß kann man also mit Sex nur dann Wehen auslösen, wenn der Körper sowieso schon bereit war. Eine Frühgeburt sollte man dadurch nicht auslösen können.

6

Okay, danke dir!

8

Stimmt 😊👍🏼 Aber auch der Orgasmus kann Wehen auslösen weil die Gebärmutter kontrahiert 😊

7

Also wir haben , und sollten tatsächlich drauf verzichten .

Meine Maus kam vor 11 Jahren bei 34+4....

Wir sollten so ab der 30. ssw drauf verzichten , haben wir auch ... (gibt ja auch andere Dinge als den sex an sich für den Mann) und was soll ich sagen ?
Bin heut 37+1... Uhr ob es nun daran lag oder nicht .. egal .... dafür kein frühchen mehr 😅🎉

9

Ich muss leider zugeben das ich da zurzeit ziemlich egoistisch bin. Bei uns sind die klischee Rollen andersrum 😂 ihm reicht kuscheln, oder einfach beieinander sein. Ich bin die die immer mehr will 🤷‍♀️😅

Ich muss es mal mit dem FA absprechen, wie es aussieht ob ich mich da auch schonen soll.

Vielen Dank für deine Antwort

10

Rollen Verteilung und mein Ego waren
Mir angesichts des Babys ziemlich egal ;)

weitere Kommentare laden
13

Huhu, wo liest man denn wenn man schnell wieder schwanger wird nach einer es das es ein höheres Risiko für eine Fehlgeburt gibt🤔
Das hab ich noch nie gehört und irritiert mich jetzt etwas

lg

14
Thumbnail Zoom

Ich habe einige Berichte (ärztliche Forschungen etc.) Gelesen, bei denen das mit drin stand. BSP aus dem SPIEGEL angehängt

Am Ende des ersten abschnitts

15

das hab ich ja noch nie gehört🤔 is ja aber auch schon veraltet (2005)
Meine FA hat mir das anders erklärt...da wird jeder was anders zu sagen

LG und danke

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen