Epi No

Benutzt ihn jemand von euch bzw hat ihn benutzt?
Wie weit seit ihr aktuell bzw. seit ihr bis zu Entbindung gekommen? Hat es euch was gebracht?

1

Ich selbst hab keine Erfahrung, wollte aber ausprobieren.
Eine Kollegin kam bis 6cm, hatte aber nicht den Eindruck, dass es was gebracht hat. Meine Hebi meinte, kann man machen, aber nicht sicher, ob es was bringt. Mein Gyn findet das Teil nicht so toll.
Da sie im Moment ohnehin noch im Wechsel zwischen BEL und Querlage ist (35+3), hab ich mich jetzt dagegen entschieden

2

Hi,
ich hab ihn in meiner ersten SS benutzt und bin auch bis 10cm gekommen. Genutzt hat es leider bei der rasanten Geburt (1,5h) nichzs, hatte trotzdem nen dammriss 2.grades. in der zweiten hab ich ihn gar nicht mehr genutzt.

3

Habe ihn bei beiden Schwangerschaften benutzt und bin auch bis zum Ende angekommen, ich meine es waren 30 cm?

Auch in meinem Bekanntenkreis haben es wirklich viele genutzt und uns allen hat es etwas gebracht. Keine Verletzungen :)
Vielleicht Zufall vielleicht auch nicht. Mir war es das Geld und den Versuch wert ;)

4

Ich glaube auch, dass es nur was bringt, wenn man wirklich an die 10 cm ran kommt. 6 cm sind ja nicht sooo viel und allein der Unterschied von 1-2 cm ist ja echt extrem.
Ich hab in 3 Tagen ET und bin bis jetzt bei „nur“ 7.5-8 cm angekommen. Mehr geht leider noch nicht :((( hoffe, dass ich noch bis mindestens 9 cm komme, je nachdem wann es los geht. Ich wünsche mir, dass es was bringt 🙏

5

Ah ja ich wollte noch fragen, wie ihr „geübt“ habt 🙈
Jeden Tag 1x oder 2x? Nur mit aufpumpen oder auch mit „pressen“/ raus gleiten lassen? Und ab welcher woche hast du angefangen?

weiteren Kommentar laden
7

Bitte nicht! Somit kannst du dir eine Dammverletzung holen noch bevor du unter Geburt bist! Deine Hormone und dein Gewebe verändern sich ja nochmal ihrer Geburt und der Damm wird besser durchblutet und nachgiebiger
Du kannst vorbereitend eine dammmassage machen oder die Hebamme bitten unter Geburt ein warmes Tuch an den Damm zu legen. Außerdem hilft es den Kopf des Kindes vorsichtig zu gebären, heißt nicht mit aller Kraft einfach schieben, sondern ihn Stück für Stück zu gebären. Vierfüßlerposition oder im Wasser gebären schützen den Damm auch. Rückenlage ist nicht förderlich.

8

Danke für die Info.
Aber wenn man den so benutzt, dass es einem nicht weh tut, dann kann doch eigentlich nichts kaputt gehen 🤔

Top Diskussionen anzeigen