Mache mir Sorgen: weder Übungs-noch Senkwehen...

Bin in der 36.ssw und hatte bis jetzt noch nichts..
Bei der letzten Untersuchung war der Muttermund (nur) weich.. wehen keine auf dem CTG ..

Wegen Diabetes muss ich bei 38+0 wieder ins KH und werde eingeleitet. Mensch, will doch alles so natürlich wie möglich :(


Hebi sagte ich solle Mal mit Himbeerblättertee anfangen...trinke ich nun ab morgen 1-2 Tassen pro Tag... Hat es bei euch was gebracht?..

LG

1

Himbeerblättertee macht das Gewebe weich, ist aber nicht wehenfördernd oder -auslösend. Frag diesbezüglich lieber noch mal deine Hebamme!

2

Ja, sie meinte alles geburtsvorbereitende wirkt ab der 37.ssw..
Den Tee hat sie mir bestimmt nur zur Beruhigung empfohlen... Ab nächster Woche bekomme ich Akupunktur und hoffe, dass die hilft

4

38+0 ist aber früh. Hat das gesundheitliche Gründe? Diabetes alleine ja erstmal nicht, oder?

Generell muss man weder Übungs- noch Senkwehen haben und es kann trotzdem jederzeit spontan losgehen. Hatte ich bei Kind 1 auch nicht eine einzige bemerkbare bis es bei 40+4 dann los ging.

3

Übungs- oder senkwehen hab ich bis jetzt auch nicht gespürt 🙂 (36. ssw)

5

Huhu :)
Bei meiner großen hatte ich weder Übungs noch senkwehen.. Trotzdem ging es dann bei 40+0 mit nem Blasensprung los. 10 Stunden später war sie da..
Bei meiner kleinen hatte ich ständig senk und/oder Übungswehen und trotzdem ging es erst bei 40+2 nach fast 2 Tagen Einleitung, aber ebenfalls wieder mit Blasensprung los und 7 1/2 Std später war sie da. Das muss also überhaupt nichts bedeuten wenn man vorher keine wehen hatte 😅

LG perfektsindwirnicht mit Prinzessin 4J an der Hand und Babygirl 10 Tage alt im Arm❤️

6

Huhu,

Bei meinem Sohn hatte ich auch weder Senk- noch Übungswehen - beziehungsweise, ich habe sie nicht gemerkt. Einmal hat das CTG was aufgezeichnet, aber sonst nie. Es muss also nicht sein, dass du keine hast, es kann sein, dass du sie nur nicht spürst.
Die eigentliche Geburt begann mit einem Blasenriss und natürlich einsetzenden Wehen... mal sehen, wie es dieses Mal wird, vielleicht läuft es anders.
Ich drücke dir ganz fest die Daumen, dass es natürlich losgeht und du nicht eingeleitet werden musst!

7

Beim ersten Kind hatte ich keine spürbaren Übungs- oder Senkwehen. Trotzdem ist die Geburt ohne Einleitung gestartet und ich habe normal entbunden.

Dieses mal habe ich schon seit Wochen Übungswehen, aber bisher ist die Kleine nach wie vor an Ort und Stelle. Bin in der 39. Woche und habe ET am 3. August.

Es muss also alles nichts heißen. Ich drück die Daumen für eine natürliche Entbindung, so wie du sie dir wünscht!

8

Versuchs doch mal mit wehentee nach Städelmann. Habe am Montag damit angefangen und heute habe ich komische schmerzen und Durchfall. Und praktischerweise um 8:30 gyn termin😉

9

Stadelmann. Sry autokorekktur

10

Oh , interessant! Hast du den aus der Apotheke?:)

Top Diskussionen anzeigen