Kind in Bauch getreten

Hi Mädels,

Ich hatte schon zwei Fehlgeburten und einen zwei jährigen Sohn. Aktuell bin ich in der 7. ssw mit dem geschwisterchen.

Heute hatte ich den ersten Frauenarzt Termin und das Herzchen hat geschlagen 🥰 jetzt hat mir mein Sohn ausversehen als ich auf dem Bett lag in den Unterbauch getreten 🤦‍♀️ wegen den zwei Fehlgeburten mache ich mir irgendwie sorgen... da ich aber eben erst beim Arzt war, will ich nicht nochmal hin.

Wem ging es mal ähnlich und es war alles gut ?

1

Glückwünsch :)
So lange du keine Schmerzen oder Blutungen hast denke ich ist nichts passiert.

2

Mir sind die Katzen im ersten Trimester auch oft auf den Bauch gesprungen. Das macht in der Regel nichts.

3

Mein Sohn ist jetzt ein Jahr alt, bin in der 24.ssw

Er stützt sich auch immer auf meinem Bauch ab, rührt mit den Ellenbogen drin Rum oder plumpst versehentlich drauf. Stellt sich auf den Bauch, wenn ich ihn auf dem Arm hab usw

Kinder sind zwar teilweise echt stark, aber das kleine ist in deiner Gebärmutter und deinem Körper durch muskelschichten usw geschützt.

In der 7. Ssw ist die Gebärmutter sowieso noch kaum gewachsen, also liegt meistens noch direkt hinter dem schambeim.

Es braucht schon seeeehr viel Kraft um da was "anzurichten"

Ich habe auch schon 3 Sternchen. Bei dem ersten hat mein Exfreund mir in den Bauch getreten, und da ist erst nach 3 mal mit paar Wochen Abstand
dazwischen was passiert... also es braucht schon viel kraft um da was anzurichten.

5

Dein exfreund hat Dir extra und mehrfach in den Bauch getreten ? 😳

8

Nein, er war sehr jähzornig und ist im Streit auf mich losgegangen. Wenn man noch die Eifersucht dazunimmt, hat er sich immer wieder Gründe gesucht um sauer zu werden.

Ich weiß aber nicht wie weit ich damals war, der FA meinte von der Größe bestimmt so 14. Woche.

weitere Kommentare laden
4

Hi. Meine Tochter ist 18 Monate alt und ist mir in dieser Schwangerschaft auch oft auf den Bauch gefallen (wenn sie auf der Couch stand und ich auf der Couch lag). Sie hat mir auch oft ausvershen in den Bauch getreten.
Vor ein paar Tagen hat sie sogar versehentlich als ich auf der Couch lag und sie stand, eine arschbombe auf meinen Bauch gemacht.

Und sie ist nicht gerade leicht.

Aber ich bin mittlerweile in der 24ssw und es ist alles gut.

Vorallem am Anfang in der Schwangerschaft sind die Babys noch richtig gut geschützt weil die noch so klein sind und so viel Platz da ist was den prall abfedert.

Solange du keine Schmerzen oder Blutungen hast musst du dir denke ich keine Sorgen machen.

6

In der 7.SSW liegt die Gebärmutter ja noch gut geschützt unter dem Schambein, da kann eigentlich nix passieren...

7

Das Baby ist gut geschützt im Bauch. Ich habe einen 10 Monate alten Sohn, der ständig auf meinem Bauch herumhampelt. Komme morgen in die 15 ssw. mit Baby Nr. 5

In der letzten Schwangerschaft wurde mir ein Einkaufswagen in den Bauch gerammt....
Bei der Feindiagnostik in der 19 ssw. hat der Arzt so auf meinen Bauch gedrückt und ( ich weiß nicht genau wie ich es beschreiben soll) "drauf gekloppt" damit das Baby seine Position ändert, dass ich am nächsten Tag Schmerzen hatte, alsob mich jemand verhauen hätte....

Er sagte, dass das Baby so gut geschützt ist, dass nicht so schnell etwas passiert.

In der ersten Schwangerschaft vor über 15 Jahren habe ich noch in der Kita gearbeitet und ei Kind ist mir mit voller Wucht und ausgestreckten Fäusten in den Bauch gerammt. Das war dann auch mein letzter Tag da , aber es ist nichts passiert.

Mach dir keine Sorgen. Ich denke nicht, dass etwas passiert ist. Das passiert bestimmt öfter schwangeren Müttern mit Kleinkindern.
Solltest du Schmerzen oder Blutungen bekommen, dann geh zur Sicherheit mal nachsehen lassen. Lieber öfter als zu wenig.

Liebe Grüße

9

Bin 28ssw und mein 1 1/2 jähriger Sohn tritt fast täglich im schlaf gegen meinen Bauch.
Die kleinen zwerge sind schön geschützt und wenn du keine Beschwerden hast (Blutungen ect.) würde ich mir da keine allzu großen Sorgen machen

Top Diskussionen anzeigen