Ungesundes essen wegen übelkeit?

Huhu
Ich ernähre mich momentan einfach nur mega ungesund und eintönig.
Grund dafür ist meine übelkeit. Ich kann weder Obst noch Gemüse noch sonst irgendwas leckeres essen da mir schon bei dem Gedanken alles hoch kommt..
Momentan gehen nur kekse, Brot mit frischkase, und wenn ih mittag esse dann nur Pizza paar Nudeln bisschen Reis.
Total eintönig. Ist das gefährlich fürs Baby?

1

Hallo...
Das geht mir seit der 7.ssw genauso...bin jetzt 12.ssw und lt meiner fä ist das völlig in Ordnung...ich soll das Essen und trinken worauf ich Lust habe 😉

2

Hi :)
Ich bin jetzt 9+1. Meine Hebamme meinte zu mir so lang ich mich noch ständig übergebe und mir 24/7 übel ist. Ist es ihr egal ob ich Pommes, Mc Donalds esse. Hauptsache ich nehme nicht noch mehr ab und esse irgendwas.
Ich denke das es bei dir bestimmt genauso geht.

Ich hatte jetzt 3 Tage nichts & mich dann auch mega gesund ernährt.
Seit heute ist es wieder das selbe Spiel, Erbrechen nichts geht.

Irgendwann wird es besser ☺️

5

Bin jetzt auch 9+1😊 ok das beruhigt mich.
Danke euch allen 💕

3

Ich hab über genau das gestern mit meiner FÄ geredet. Sie findet es unglaublich welcher Druck da an die Frauen Grad mit der Übelkeit gemacht wird.

Ich denk wenn du ein gutes Vitamin Präparat in dieser Phase nimmst, dann wird das schon ok sein. Es ist bei mir auch immer die Anfangszeit. Später hab ich wieder gerne Lachs und frisches Gemüse etc gegessen

4

Hey!
Mir ging es Anfangs auch so. 🙈
Hab kaum was runter bekommen und wenn dann nur süßes, wie Kekse, jogurths, Apfelsaft und iwelche Müsliriegel.

Bedenklich wird's vllt nur dann wenn du schon ne Neigung zu Diabetes oder so hast.

Und meine Ärztin meinte; trinken ist jetzt eh erstmal wichtiger als essen.

Aber ich hab das ähnlich gemacht, gegessen wozu ich "Lust " hatte bzw was ich runter bekam, denn nen leeren Magen zu haben, ist auch nicht schön 😅

Mach dich erstmal nicht verrückt. Das hört bestimmt bald auf! Gute Besserung 🍀🌷

6

Keine Sorge, dein Würmchen holt sich alles was es braucht. Ich hatte das auch die ersten Wochen, hab mich auch zie. Loch schlecht ernährt (McD, Chinese, Burger, Süßes ohne Ende...) und hab mir auch Sorgen gemacht und meinen FA gefragt, ob das schädlich ist. Der hat nur gelacht und gemeint, Hauptsache ich esse und behalte was unten. Was ist erstmal völlig egal. Außerdem normalisiert sich das eh wieder und genauso war es dann auch, als die Übelkeit weg war, kam auch die Lust auf Obst und Gemüse usw. zurück.
Mach dir keinen Kopf, sondern iss was unten bleibt 👍🏻 alles andere kommt von alleine wieder.
Alles Liebe für dich!
Blumentopf mit Krümel im Bauch (31+0)

7

Ich konnte am Anfang eigentlich nur irgendwelche Kellogs mit Milch essen. Sonst kam alles wieder raus. War froh, wenn überhaupt was drin geblieben ist 😂

Ein Glück konnte ich irgendwann auch wieder gesunde Sachen essen, denn es wurde Schwangerschaftsdiabetes diagnostiziert und jetzt kann ich das ungesunde Zeug gar nicht mehr essen.

8

Iss was drin bleibt lautet die Devise!

Es ist absolut ok ... es kommen andere und bessere Zeiten... wenn es das ist, was du runter bekommst, dann guten Hunger ;)

9

Ich hab mich bis zur 14 ssw nur von Nudeln mit tomatensauce gegessen
Nimm einfach deine vitamine ein dann ist es zwar nicht optimal aber besser irgendwas essen als garnix sagte meine frauenärztin

Ab der 14 ssw ging alles wieder ganz normal runter bin jetzt 29 ssw

10

Ist natürlich besser als nichts, wenn auch von den Nährstoffen nicht ideal. Aber erstmal würde man Mangelerscheinungen bei dir merken. Das Kind bedient sich an deinen Reserven, das hat die Natur schon ganz gut geregelt.
Ich krieg es über Ernährung zB auch nicht hin meinen Eisenbedarf zu decken. Jetzt 38te SSW krieg ich es nicht mal mit Tabletten hin. Aber mein kleiner Keks bedient sich fleißig bei mir. In der Konsequenz bin ich gerne über Tag mal müde und schlapp, und mein Eisenwert geht in den Keller, aber dem Knirps geht's prima. =)

Nimmst du so Schwangerschafts-Vitamine zu dir? Ich hab' die ganze SS über Femi Baby genommen, ist nicht so teuer (gibt's in der Drogerie) und hat mich ziemlich gut über Wasser gehalten bis das mit dem Eisenmangel bisschen doller wurde (dafür nehme ich jetzt noch was zusätzlich), das kam aber erst in der 28ten Woche oder so.

Kannst du Saft trinken? Ich habe in der SS eine halbe Sucht nach Multivitaminsaft entwickelt - habe ich früher nie getrunken. Da scheint der Körper sich auch was zurückzuholen was ihm fehlt. Oder auch Milch mag ich aktuell gerne mal ein Glas. Vielleicht kannst du ja das was du nicht essen kannst über Trinken bisschen abfedern.

Top Diskussionen anzeigen