39 ssw Geburt und Verdauung natürlich anregen

Hallo,

Kann mir jemand sagen, wie man die die Geburt und die Verdauung natürlich anregen kann?
Zur Verdauung: Nehme Leinsamen, ernähre mich ausgewogen.. aber irgendwie habe ich schon sehr unangenehm Darmbeschwerden...

Zur Geburt: außerdem würde ich mich endlich so sehr freuen, unseren kleinen Schatz in den Armen zu halten. Vor 3 Wochen, war ich beim letzten US und da hatte der kleine Mann schon über 3000 g. Laut FÄ lag er schon sehr tief und einige Senkwehen/Vorwehen kündigen sich seit 3 Wochen auch immer an .. aber eben nichts regelmäßiges. Ich entspanne viel, gehe baden, lass mich von meinem Mann massieren, trink Himbeerblättertee. ...

Hat jemand noch weitere Ratschläge? Ich würde so gern die kommenden Tage auskugeln.. :)

1

Hallo, meine Hebamme hat immer gesagt du kannst machen was du willst, wenn es noch nicht soweit ist ist es noch nicht soweit. Ich habe in der 2. Schwangerschaft alles probiert, Sex, irgendwelche Öle, Badewanne und verschiedene Tee's. Sie kam trotzdem erst bei 41+0. Was die Verdauung angeht fand ich Pflaumensaft immer ganz hilfreich.

2

Danke für den tipp mit dem saft! Das probiere ich gleich aus! Endlich etwas, das ich ausprobieren kann ... :-) denn es schmerzt manchmal schon sehr im Bauch.

3

Hallo liebes.
Ich war bei meinem sohn 5 tage über Et und habe zur einleitung von den hebammen im Krankenhaus einen wehentee bekommen da waren nelken usw drinn.daraufhin bekam ich nachts leichte wehen.
Am nächsten morgen bekam ich einen wehencoktail wo Aprikosensaft usw drinn war und die wehen wurden regelmäßig und stärker.mittags bekam ich globulis und dann ab 16 uhr gings richtig los mit starken wehen.Um 22.30 war mein sohn auf der welt!
Hätte nie drann geglaubt das dieses natürliche einleiten so toll funktioniert:)

Top Diskussionen anzeigen