In der 9. SSW Strandurlaub

Hallo ihr lieben,

Ich werde bald in den Urlaub fliegen.
Auf was sollte ich genau achten, wenn die Sonne sehr stark ist, oder welche Kühlmethoden habt ihr ?
Habt ihr andere Dinge zum mitteilen, die sehr wichtig sind im Strandurlaub?

Lg

1

Ich würde überhaupt nicht in der Frühschwangerschaft fliegen, wir haben nun beschlossen nicht in den Sommerferien zu verreisen, zumindest auf keinen Fall mit dem Flugzeug.

11

Hmm mein Frage war ja auch nicht, wer in der Frühschwangerschaft fliegen gehen ;)

17

Geht*

2

Guten Morgen,
du musst eigentlich nicht auf was besonderes achten. Weder beim fliegen, es sei denn es ist ein sehr langer Flug. Dann vielleicht Stützstrümpfe oder vielleicht Tromboseprophylaxe, dass würde ich mit dem Gyn besprechen.
Sonst gilt das was eigentlich immer gilt. Ausreichend Sonne Schutz, nicht ewig in der Sonne braten und viel Wasser trinken.
Und nicht tauchen gehen, also richtig mit Sauerstoffflaschen.

12

Dankeschöön 😍😍😍 Ja genau, ich werde aber nur eine Fluglänge von 1 Std haben. Werde trz Stützstrümpfe kaufen ❤️
LG

3

Ich bin bis zur 34ssw geflogen, achte auf dich...
IMMER!!

Wenn du gesund und munter bist und es dir gut geht , geht es deinem Baby auch gut :)

6

Dein letzten Satz kann Ich leider nicht zustimmen. Ist aber Gott sei Dank nicht das Thema hier.

10

Welchen Satz????

weitere Kommentare laden
4

Wie weit bist du denn jetzt? Ich würde vorsorglich etwas gegen Übelkeit mitnehmen, 9. Ssw ist ja normalerweise ein sehr typischer Zeitraum dafür. Ich habe in beiden Schwangerschaften unter Übelkeit gelitten und muss sagen ich wäre in keinem Fall in dieser Zeit verreist.

Ansonsten sagt man, dass man als schwangere noch mehr auf Sonnenschutz achten soll.

Für den Flug evtl Kompressionsstrümpfe, wenn es Langstrecke ist...

Wünsche euch einen schönen Urlaub!

14

Ich bin jetzt in der 7. SSW, habe „jetzt“ noch keine Übelkeit. Es kann ja noch kommen. Aber ich werde mir Vomex kaufen oder lasse mich nochmal wegen Übelkeit informieren bei meiner Gyn.

Lg ❤️

5

Auch wenn viele unterschiedliche Meinungen herrschen was fliegen in der Frühschwangerschaft betrifft, würde Ich es nicht machen. Es ist ein sehr umstrittenes Thema und viele Ärzten raten davon ab in den ersten 12.SSW zu fliegen. Mein FA rät immer davon ab. Sie meint wenn meine Patientin Blutungen nach dem Flug bekommen sollte, bin Ich der dumme der grünes Licht gegeben hat. Es ist nun Mal nicht 100% bewiesen dass der Druckausgleich, der nicht wie auf dem Boden ist, unschädlich ist in der frühe Phase der Schwangerschaft.

Gerade in zwischen 8-12 SSW entwickelnd sich die meisten Organe und das Embryo ist in eine sehr empfindliche Phase. Ich wäre kein Risiko eingegangen. Man wird sich auch immer Vorwürfe machen falls man Blutungen bekommen sollte im Urlaub nach dem Flug, auch wenn es gar nicht bewiesen werden kann dass es am Flug lag. Eine Ursache sucht man immer und dass wird dann der Flug sein..

Mein FA rät davon ab sicherheitshalber..

Man sollte nicht überhitzen in der Schwangerschaft, deswegen solltest Du darauf achten dass Du nicht direkt in der pralle Sonne liegt. Mit baden im Meer wäre Ich ganz ehrlich vorsichtig. Ich weiß ja nicht wo Du hinfliegst aber manche Ozeane sind nicht gerade sauber und sind voll mit Bakterien. Ich bin aber auch sehr vorsichtig wegen eine traurige Ende in meiner ersten Schwangerschaft.

Sonst gut eincremen wie immer und darauf achten dass Du genügend Flüssigkeit zu Dir nimmst, weil dein Kreislauf instabiler ist in der Schwangerschaft als sonst.

7

Es gibt keinerlei Hinweise darauf, dass Fliegen in der Früh-SS schädlich ist! Frag mal die ganzen Stewardessen und deren Ärzte. Der einzige Grund, warum einige Ärzte davon abraten ist, dass immer etwas passieren kann in dieser Zeit und man sich nachher eventuell deshalb (unbegründet) Vorwürfe macht.
Nur wegen dem evtl. erhöhten Thrombose-Risiko sollte man tatsächlich aufpassen, viel Trinken, viel Laufen und evtl. Strümpfe tragen.

Übrigens: Meer zum Baden ist deutlich geeigneter als Pool (bezüglich Infektionsrisiko)! Ich hatte letztes Jahr eine MA mit AS und bin direkt am darauffolgenden Tag in den Urlaub geflogen. Obwohl es kein Badeurlaub werden sollte, meinte die Ärztin: also wenn sie in der Woche schon unbedingt schwimmen müssen, dann bitte im Meer und nicht in einem Pool. Im Pool ist das Infektionsrisiko nämlich deutlich höher!

15

Wie sehr man darauf aufpasst, kann auch was im Bett oder beim fernsehen passieren. Es wurde unten genannt, dass es vlt von Anfang an etwas nicht stimmt oder wegen ein Unfall.
Ich habe mich von meiner Gyn aufklären lassen, sie hat mir das OK gegeben.

Genau ich soll halt kein Sonnenbad machen, mich mehr in den Schatten setzen.
Ich fliege an die ägäische Küste.

Lg 😊

weiteren Kommentar laden
8

Ich glaube du darfst dir da nicht zu viel Stress machen. Ich bin ich der 10 Woche für 2 Wochen nach Kreta geflogen. Alles entspannt. Solange du entspannt bist und keine Angst vor dem fliegen hast, würde ich mir keine Sorgen machen. Ich habe dieses Jahr auf das typische brutzeln in der Sonne komplett verzichtet, lag nur im Schatten, immer gut eingecremt 😅 war sehr angenehm auszuhalten, direkt am Meer ist es ja sowieso eine tolle Luft. Ich muss dazu sagen dass ich keinerlei Probleme mit Übelkeit habe. Ich weiß nicht wie es wär, wenn ich mich da hätte ständig übergeben. Dann wäre mir vielleicht die Lust vergangen. Aber an sich das fliegen und der Urlaub sollte kein Problem sein. Ja es gibts viele unterschiedliche Meinungen, mein Frauenarzt hat gesagt, dass Embryos, die es nicht schaffen leider nicht lebensfähig gewesen wären. Irgendwas stimmt dann von vorne rein nicht. (Natürlich gibt es Ausnahmen wie Unfälle etc.) Aber wenn man es unter diesem Aspekt sieht, kann man an manche Dinge vllt entspannter an gehen. Wir haben nämlich kaum Einfluss. Ja es gibt Dinge die sind nicht gut fürs Baby und können zu Fehlbindungen führen, aber die lassen wir in der Regel auch. (Alkohol& Co) Bei allem anderen sollte man sich nicht verrückt machen. Stress hat eine wesentlich schlimmere Auswirkung (bewiesen) auf das Kind, als fliegen (nicht bewiesen). Also sollten sich manche weniger Stress machen, indem sie sich selbst alles verbieten und nur darüber grübeln, was sie falsch machen könnten, sondern einfach versuchen die Schwangerschaft zu genießen 😍 es ist ein tolles Wunder was da passiert. Das Leben beginnt grad! Also hör nicht auf damit!💗

9

Vieles wurde schon gesagt. Ich gebe dir noch den Rat, dich mit 50er Sonnenschutz gut einzucremen denn durch die Hormone kann es zu einer sogenannten Schwangerschaftsmaske in der SS kommen und das ist zwar fürs Baby nicht schlimm aber schön ist anders ...

16

Dankesehr 😍

Top Diskussionen anzeigen