2. Schwangerschaft so viel anstrengender - oder liegt es am Alter? :-/

Hallo ihr Lieben!
Ich habe mal eine Frage an alle, die zum 2. Mal schwanger sind.... empfindet ihr es auch als so viel anstrengender als die 1. Schwangerschaft?
Oder liegt es wohl am Alter....#kratz Ich bin 35, werde bald 36 und mein Sohn ist 21 Monate.
Natürlich kann man sich in der 1. SS viel mehr ausruhen und Auszeiten nehmen, aber ich kann mich trotzdem nicht erinnern, dass mir alles so schwer gefallen ist.... Ich bin extrem kurzatmig, immer müde und ständig am Ende meiner Kräfte.
Mein Mann unterstützt mich immer schon sehr und macht auch viel, daran liegt es also auch nicht.
Ich bin jetzt erst in der 14. SSW und habe ja noch ein bißchen was vor mir. #klatsch
Ich will auch gar nicht jammern, ich bin froh, dass sonst alles gut ist, aber vielleicht kann das ja die ein oder andere von euch auch so bestätigen.... dann fühle ich mich vielleicht nicht mehr ganz so als Jammertante #rofl

Lg Blauerose10 (SSW 13+2) und Babyboy 21 Monate

1

Ich empfinde es soweit auch so.. bei meiner ersten ss mit 27 war alles tip top.. keine Übelkeit, kaum müde und war bis zum Mutterschutz arbeiten und jetzt mit 31 hab ich son doofes flaues Gefühl übern Tag (obwohl ich natürlich froh bin nicht Erbrechen zu müssen) und bin mega müde.. bin erst Ende 7 ssw und hoffe das es nach dem ersten Trimester besser wird xD außerdem ist meine kleine son energiepaket das ich schnell ausgelaugt bin 😂

2

Guten Morgen, meine erste SS war mit 21. Mir ging es bis zum Schluss gut, abgesehen von Wassereinlagerungen und dem häufigen Toilettengang nachts. Ich war eine richtige Nachteule und brauchte kaum schlaf, war ständig unterwegs, hab renoviert und viel gearbeitet. Bei der jetzigen SS bin ich 34, habe SS diabetes bekommen, hatte am Anfang extrem mit Übelkeit zu kämpfen, symphysenschmerzen, Ischias Probleme, extremer Müdigkeit etc. Bin jetzt in der 34 SSW und bin schnell erschöpft und müde und liege jeden Abend früh im Bett. Sehne mich nach dem Ende der SS.
Ich denke schon damit das Alter da eine Rolle spielt 😊
Lg Red84

3

Also ich bin 25 und bin jetzt zum zweiten Mal schwanger und muss sagen ich empfinde es auch anstrengender🙊 letztes Jahr ist meine erste zu Welt gekommen und wird jetzt am 20 ein Jahr. Und im Oktober kommt meine zweite Maus. Ich denke das liegt auch viel dran das man halt ständig in akction ist mit dem ersten Kind finde ich das man das alles als anstrengender empfindet. So konnte man sich doch öfter ausruhen und mal die Beine hochlegen 😊🙊

4

Naja wens dich beruhigt😂 ist meine 1. Schwangerschaft und ich bin erst 22 Jahre Jung und mir gehts beschissen🤷🏻‍♀️😁 immer übel, ständig Kopfschmerzen.. dauer erschöpft🤔

Achja und auch 14. Ssw.. wann ist dein Geburtstermin?

Wünsche dir trotzdem alles gute - wir packen das😁👍🏼

5

Ich bin so alt wie du und es ist meine erste Schwangerschaft. Ab der 10. oder 11. Woche ging es mir wie dir - hätte nur noch schlafen können, dank Kurzatmigkeit klang ich nach 20 Stufen wie meine eigene Oma... Wurde danach deutlich besser, also nur Mut, geht auch mit fortgeschrittenem Alter nochmal bergauf :-D

6

Ich glaube auch es liegt am Kleinkind zu Hause. Habe einen großen der ist 10 jahre und eine kleine die ist grade 1. Bin selber nun in der 11.Woche und ich bin auch ständig müde, kaputt und ausgelaugt. Aber verhältnismäßig kann ich mich zu der 2.Schwangerschaft auch nur wenig ausruhen. Somit bin ich meist um 21/22 Uhr im Bett, was heißt, 1-2 Stunden Freizeit am Tag. Die kleinen fordern einfach sehr viel und allein das ist ja schon unschwanger sehr anstrengend. :-)

7

Ich bin 23 Jahr mein Sohn ich 14 monate alt... Ich finde es auch anstrengender vorallem weil mir jetzt die ersten wochen immer schlecht war... Langsam wird es aber besser und es geht mir allgemein besser

8

Dass es an deinem Alter liegt denke ich nicht 😅
Ich habe mit 19 letztes Jahr meinen ersten Sohn bekommen und die Schwangerschaft war eigentlich ein Traum.
Übelkeit kam erst Ende 2. Monat/ Anfang 3. Monat und war da zu 98% auch nur im Hintergrund zu bemerken.
Was ich hatte waren kreislaufprobleme aber das alles war erst später

Jetzt bin ich 20 und zum 2. mal (geplant) schwanger. Habe erst am mittwoch an ES+12 positiv getestet und mir gehts echt schlecht.
Übel ist mir schon seit die Einnistung war
Allerdings nimmt die Übelkeit zu und mir ist heute sehr stark übel (musste paar mal schon fast brechen)
Hab bereits auch schon Sodbrennen, ziehen im Unterleib, Kreislaufprobleme und bin bereits emotional und schnell zickig

Also naja... 😅
Bin gespannt wie es noch weiter geht😁
Allerdings nehme ich alles gerne in Kauf Hauptsache der Krümel bleibt und ist gesund😍

9

Hey. Jede Schwangerschaft ist anders. Ob 1. oder 6. bei meiner letzten hätte ich sterben können. Bei meiner jetzigen geht es mir so gut wie noch nie. Wenn der Bauch nicht wär würde ich es sogar ab und zu vergessen. Trotz 2 1/2 jährige und 14 Monate alten Knirps daheim. kommt Glaub echt auf die Schwangerschaft drauf an.
Lg lillifee

Top Diskussionen anzeigen