37 SSW wann geht es endlich los?!

Hallo!! Ich bin heute bei 36+1, hatte heute einen richtigen Schweißausbruch in der Nacht, seit ein paar Tagen is mir auch oft schwindelig & übel, & ab & zu ein ziehen im Bauch..
Richtig schlafen kann ich auch nicht mehr
Sind das eventuell schon Anzeichen das es bald los gehen könnte?!

Mein ET ist der 9.8 aber laut meiner letzten Periode wäre es der 1.8!

Schön langsam mag ich nämlich nicht mehr, freu mich wenn ich unseren kleinen Schatz endlich in den Armen halten kann!

Wie geht es den anderen Mamis so die demnächst entbinden werden?!

Lg Nina

2

Ähm... du hast noch fast vier Wochen und fragst, wann es ENDLICH los geht?? #kratz

1

Hört sich jetzt nicht nach an,als wenn es bald los geht 🤷‍♀️Aber das kann sich immer schnell ändern 😅

3

Das verstehe ich auch nicht, ich bin heute 37+5 und also fast in der 39.ssw und bin froh den kleinen noch zu brüten.
Warum sollten sie Kinder immer Wochen vor ET auf die Welt kommen wenn die Versorgung und alles andere stimmt?

Natürlich ist es auch bei mir nicht einfach, jede Schwangere hat am Ende keine Lust mehr und alles wird irgendwie blöd. Aber denken wir Mal an das Kind, im Bauch der Mama ist nun Mal schön und sie sollen so viel Zeit nehmen, so viel wie sie brauchen. drin ist noch kein Kind geblieben :-)


Das was du beschreibst sind keine Anzeichen, es gibt aber auch so gut wie keine. Meine erste Geburt ging einfach abends los ohne vorher sich groß anzukündigen.

Alles gute für dich und geniesse noch die restlichen Wochen

4

Ich bin auch in der 37. Woche. Was du beschreibst, habe ich teils seit Wochen. Langsam wird es alles anstrengend aber das Baby wäre jetzt immer noch ein Frühchen. Dein Baby braucht scheinbar einfach noch etwas Zeit, um fertig zu werden, was ja auch gut und normal ist.

5

Hey,
Ich weis was du meinst.
Klar sollen die kleinen genug Zeit haben aber man will zum Ende einfach nicht mehr.
Aber wenn das Anzeichen für die bevorstehende Geburt wären dann wäre unsere Maus schon seit gut 2 Wochen da 🤷🏻‍♀️
Ähnliches gilt da für Übungs/Senkwehen, die hab ich schon seit der 33. Woche bislang aber offenbar ohne Wirkung.
Ich hatte auch bislang die Hoffnung das die kleine vielleicht noch vor Termin kommt aber inzwischen versuche ich mich darauf einzustellen das sie vielleicht doch erst ein August Baby wird 🙄🤷🏻‍♀️
Im Endeffekt kann man es sowieso nicht beeinflussen wann die Mäuse kommen.

Lg die Anna mit BabyGirl inside 39+2

6

Hallo Nina, sowas hab ich teilweise auch gehabt und bin heute et + 3... es gibt keine eindeutigen Anzeichen die auf eine Geburt hindeuten, nicht mal Wehen die nicht sehr regelmäßig und stark sind. Wenn die Fruchtblase platzt kannst du dir zumindest sicher sein, dass das Kind in den nächsten Stunden kommt/ geholt wird. Jeder Körper ist anders, ich hatte auch gehofft sie kommt 2-3 Tage früher sodass ich diese Warterei und Fragerei der anderen nicht mitnehme, aber wie du siehst, man hat es nicht in der Hand. Versteif dich nicht zu sehr, das macht dich nur ungeduldiger und macht das ganze nicht einfacher. alles gute

7

Danke für die vielen Antworten!!

Klar bin ich erst in der 37 SSW & das ist mir auch bewusst das mein baby dann kommt wann es bereit ist!

Es ist nur schon sooo mega anstrengend, ich lieg den ganzen Tag nur mehr herum & schlafe, das kenne ich von meiner ersten SS nicht, da hätte ich nämlich noch 3 Monate schwanger sein können, so gut gingst mir da.

& wie eine Geburt beginnt weiß ich leider auch nicht, hatte einen Kaiserschnitt bei meiner großen, also keine Ahnung wie sich wehen anfühlen.. 🙈

Die letzten Wochen sind besonders lange, meine Gedanken drehen sich Tag & Nacht nur mehr ums Baby, die Vorfreude ist sooo groß!! 🥰

9

Ich kann dich verstehen, bin auch in der 37. SSW und ich habe das Gefühl, seit dieser Woche ist alles seeeeehr anstrengend und beschwerlich geworden...
Ich merke meine Senkwehen teilweise recht deutlich. Bei meinen letzten beiden Terminen beim Frauenarzt meinte sie „das Kind nimmt mit dem Köpfchen schon Bezug zum Becken auf“
... ja, das merke ich sehr 😂

Es ist mein 3. Kind und von der Schwangerschaft her die anstrengendste und ich merke, dass meine Kräfte so langsam weniger werden und sehne die Geburt schon ungeduldig herbei...

Aber ich bin irgendwie auch froh, dass alles andere noch geburtsunreif ist, der kleine Mann darf sich gerne noch etwas Zeit lassen, da er auch sehr zierlich eingeschätzt wird. So bin ich über jeden Tag im Bauch froh und gönne ihm diese Zeit der Entwicklung.

Die letzten Wochen schaffen wir auch noch und es dauert nicht mehr lange, da werden auch wir belohnt 😊

10

In der ersten Ss hatte ich echt überhaupt keine Probleme, bin deshalb davon ausgegangen das diese ss auch so schön sein wird & ich es genießen kann..
Aber dieses mal ist alles anders, am Anfang war mir sehr übel, ich hab mich teilweise nichts essen getraut weil ich starke Bauchkrämpfe & Verstopfung hatte, dann hatte ich das endlich im Griff, fing mein Becken an weh zu tun ab der 20 ssw, jz ist es teilweise so das ich gar nicht aufstehen kann oder mich in liegen umdrehen kann weil mir die schambeinfuge so weh tut, ich lieg einfach den ganzen Tag nur mehr herum..

Ich weiß, je länger er in meinem Bauch ist desto besser! & jammern hilft ja bekanntlich auch nichts..

Ich weiß nur das ich überglücklich sein werde ihn endlich in den Armen zu halten & der Rest vergessen ist! Bis dort hin muss ich mich wohl noch ein bisschen gedulden.

PS: schön das mich jemand versteht (:

8

Als Anzeichen würde ich es nicht sehen.
Bin Ende 37 ssw und habe schon seit ca. Der 30 ssw mit Hitzewallungen, Schweiß Ausbrüchen, Schlafmangel zu kämpfen.

Wehe seit dem auch vor mich hin 🙄

In dieser Woche, Schleimtropf verloren ..

Ich kann aber mit dir fühlen, ja ist anstregend und Lust ist keine mehr vorhanden...

Aber es ist immerhin das Ende in Sicht 😁

Vielleicht findest du ein Ansporn zum Durchhalten?

Meiner ist z.b

Hauptsache ich brauch den Kaierschnitt nicht. Dafür kann Sie ausziehen wann sie möchte ✊
Außerdem rede ich mir ein, das nach so viel Wochen Wehen Schmerzen , die Geburt schneller und schmerzfreier wird. 🤷‍♀️

11

Schön das du mit mir fühlst 😉

Ja zum Glück ist bald ein Ende in Sicht & dann haben wir unser kleines Wunder 🥰

Ich versuche mir seit einigen Wochen täglich vorzustellen wie ich es gerne hätte das die Geburt abläuft, angeblich passiert es dann zu 90% wirklich so. Ich bin gespannt wie es dann wirklich passiert. 😊

Ich rede mir auch immer ein das alles super verlaufen wird & auf alle Fälle weniger schmerzhafter sein wird wie die Schmerzen nach dem Kaiserschnitt. 😊

Top Diskussionen anzeigen