7+5... Gmh

Hallo meine lieben,

Ich bin jetzt bei 7+5 und gestern bei meinem ersten richtigen Fa Termin also 1. MKP untersuchung wurde mir mitgeteilt das mein Gmh auf 23mm ist. Also zu kurz und es jetzt bedeuten kann das es abgeht.. Das alles oder nichts prinzip.. Toll :( ich hatte erst im Feb eine MA.

Hatte wer auch einen verkürzten Gmh und alles ging gut?

1

Hm das finde ich aber seltsam. Ein verkürzter GMH ist natürlich immer ein.Risiko , aber noch nicht in so einer frühen SSW. Mit der Einnistung an sich hat es nichts zu tun , nur später wenn es größer und schwerer wird, kann es zu einer Frühgeburt kommen. Also das wäre mir neu dass das eine Fehlgeburt auslösen kann. Aber sobald die SS fortgeschritten ist, sollte man das engmaschig kontrollieren. Vllt hast du Glück und der GMH verlängert sich während der SS wieder. (Gibt es auch). Und wenn nicht, wird dir der FA bestimmt Möglichkeiten aufzeigen, wie man eine Frühgeburt durch einen verkürzten GMH verhindern kann, zb durch einen Muttermundverschluss.
Aber konzentrier dich jetzt erst mal auf deine Früh-SS. Alles Liebe und Gute für Dich!

2

Das Alles-oder-nichts Prinzip gilt übrigens nur in den ersten vier Wochen (ss-wochen); also wenn man meistens von der SS noch nichts weiß und vllt nochmal die eine oder andere Feier mitnimmt, raucht oder anderes
Da gilt, wenn dieses Verhalten dem Baby geschadet hat, geht es ab und wenn nicht, dann bleibt es und man kann sich über seine SS freuen:-) (Das bedeutet dann "Alles oder nichts ") Aber da bist du in deiner Woche ja schon weit drüber hinaus!

3

Hei und danke erst einmal für deine Antwort, die Ärztin meinte das dass alles oder nichts prinzip bis zu 12 Woche gilt. Und ich jetzt abwarten muss ob das Kind fest ist oder nicht. Ah der kann wachsen ok das beruhigt mich ein wenig. Lg

4

Bitte google mal nach dem Alles - oder - nichts- Prinzip in der SS ... Das ist schon das, was ich gemeint habe.
Deine FÄ meinte sicherlich, die ersten kritischen 12 SSW, in denen sich das Embryo ausbildet und die meisten Fehlgeburten in diesen 12 Wochen passieren. Aber das ist das generelle Risiko jeder Schwangerschaft, also auch bei denen mit normale e Zervixlänge.
Hat sie dir denn Progesteron verschreiben? Wenn sie jetzt schon gesehen hat, dass dein GMH verkürzt ist , solltest du es vllt jetzt schon nehmen, um einer Frühgeburt vorzubeugen. (23 mm ist wirklich kurz).

weitere Kommentare laden
7

Hallo liebes,

Also ich an deiner Stelle würde mir vielleicht bei einem anderen FA nochmal eine Zweitmeinung einholen.

Würde es schon wichtig finden das dir dein FA Progestern verschreibt. Klar ist das keine Garantie dafür das die SS erhalten bleibt, aber es wirkt immerhin unterstützend.

Bist du denn derzeit Arbeiten oder hat sie dich daraufhin Krankgeschrieben??

Ich habe selber einen verkürztem GBMH von nur 2 cm, wurde zwar erst später festgestellt ist aber trotzdem nicht schön.

Lg Blue

9

Hei, ja. Ich werd später wenn mein Mann von der Arbeit kommt ins Kh fahren und dort mal nachschauen lassen weil Ruhe gibt es mir eh nicht. Nein sie meinte sie verschreibt nix weil wenn es. Nicht haltet dann kann. Man eh nix dran ändern. Erst ab der 13 Woche kann man dann über Schritte nachdenken sollte bis dahin die ss bestehen und sich nix geändert haben.


Also ich bin krank geschrieben aber schon vorher weil es mir einfach Kreislauf bedingt nicht gut geht.
Uije 2.ist natürlich auch nicht gut /:

Top Diskussionen anzeigen