Schweizer Käse und jetzt ?

Hallo liebe Community ,
Hab heute ein Brötchen mit Schweizer Käse gekauft ubd gegessen .Bin aktuell in der 6ssw .
Jetzt hab ich im Internet gelesen dass man den nicht essen darf .Es ist doch ein hart-Käse
Liebe grüße

1

In anderen Ländern ist es erlaubt diesen Käse zu essen wie mit so vielen Sachen. In anderen Ländern wird auch empfohlen viel fisch zu essen egal ob roh oder gegarrt. Deutschland ist da einfach immer auf der sicheren Seite. Gedanken würde ich mir echt keine machen. Achte einfach beim nächsten Mal drauf und gut ist.lg

13

Danke 🤩

2

Hi :D

Also ich habe in meiner ersten Schwangerschaft auch ganz viel Schweizer Käse und Mozzarella gegessen und meiner kleinen gehts super :D ich würde mir da wirklich keinen Kopf machen :) das Risiko das etwas passiert ist wirklich soooo minimal, die deutschen Ärzte raten es einfach um auf der sicheren Seite zu sein :)

Lg Julia mit Melina 2 und Krümmel 14ssw 💕

12

Danke 😉

3

kommt ja auch drauf an, was es für schweizer käse war... aber denke auch nicht, das jetzt was passiert, meine schwägerin ist schweizerin und sie isst auch welchen in ihrer ss ...

alles gute..

4

Hey, ich bin Schweizerin.. Es ist nicht jeder Schweizer Käse verboten. Es kommt drauf an welchen. Sag Bescheid, ich kann dir sagen welchen ich esse und welchen nicht.

Lg ag86

5

Da hab ich gerade Mal eine Frage an Dich. Fahren demnächst in die Schweiz und wir essen für unser Leben gerne Raclette und Käsefondue. Da der Käse erwärmt wurde, ist das kein Problem oder was meinst Du? Danke 😊

7

Das ist überhaupt kein problem. Kanst du beruhigt essen

weiteren Kommentar laden
6

Also wenn man keinen schweizer käse essen dürfte wüssten wir schweiter nichts davon. 😅
Man sollte einfach keine weichkäse essen. Also alles gut

8

Und kein Rohmilchkäse. Da es in der Schweiz Tausende von Sorten Käse gibt, kann man jetzt keine vernünftige Antwort geben.


Raclette und Fondue sind kein Problem.

9

Gerade HartKäse darf man ohne Bedenken essen.

Ich zitiere mal aus der Schweizer (!!) Gesellschaft für Lebensmittelhygiene und Verterinärwesen.

Diese Milch und Milchprodukte können während der Schwangerschaft ohne Be-
denken konsumiert werden
- Pasteurisierte, hochpasteurisierte und UHT-Milch
- Extrahart- und Hartkäse aus Rohmilch (Rinde vor dem Konsum entfernen)
- Extrahart- und Hartkäse aus pasteurisierter Milch (Rinde vor dem Konsum entfernen)
- Joghurt und andere Sauermilchprodukte
- Frischkäse aus pasteurisierter Milch und abgefüllt wie Quark, Hüttenkäse,
Streichfrischkäse, Ricotta
- Schmelzkäse
- Fondue und andere geschmolzene oder erhitzte Käse (Raclette, zum Überbacken verwen-
dete Käse, gegrillter Käse)
- Mozzarella aus Kuh-, Büffel- oder Schafmilch (pasteurisiert)

11

Danke!!! 😀👍

Top Diskussionen anzeigen