Ich finde keine Hebamme 🙁

Huhu

Ich bin mittlerweile in der 18. SSW & immernoch auf der Suche nach einer Hebamme für die Wochenbettbetreuung.
Ich habe die Möglichkeit im Geburtshaus zu entbinden & dort wurde mir gesagt das geht nur wenn ich für danach eine Hebamme habe.
Was mach ich denn jetzt ?
Ich brauche die Hebamme doch wirklich erst für danach.. ansonsten nicht. Warum findet sich denn niemand. 🙁

Musste mich mal ausheulen. & vielleicht habt ihr ja noch einen Tipp für mich.
Darüber wäre ich sehr dankbar.

Liebe Grüße
Eule 🦉 mit 🌈Püppi 18. SSW 👸🏼💗

Empfehlungen aus unserer Redaktion

Schau doch mal ob es bei euch eine Hebammenkoordinierungsstelle gibt. Die sind manchmal an die Kliniken angegliedert. Darüber sind viele Hebammen vernetzt.

Hey.
Ich habe meine Hebamme auch erst „so spät“ gefunden. Wir waren bei einer Infoveranstaltung in einem Krankenhaus, dort habe ich dann einfach gefragt wie ich das am besten machen soll. bekam dann eine Telefonnummer & dann hab ich mich mit meiner Hebamme getroffen ;)

LG aus der 38. SSW :)

Ich hab die Mamas der Nachbarschaft gefragt bei wem die waren und hatte dort Glück.

Hey,

Ruf doch mal bei deiner Krankenkasse an. Jede Schwangere hat das Recht auf eine Hebamme und dabei sollte dich deine Krankenkasse unterstützten.

Viel Glück 🍀

Ich denke sie werden schon ausgebucht sein oder keine Hebamme haben die dort in der Nähe ist.

Wir wohnen in Berlin. Man sollte meinen das es hier mehr als genug Hebammen gibt.. aber dem ist leider nicht so. 🙁

Bei uns hat die Hebi im Geburtsvorbereitungskurs die Teilnehmerinnen gefragt, ob jmd noch unversorgt sei. Sie hatte dann angeboten zu helfen, sie hatte ne Liste mit Kontakten.

LG Brahmsi mit langersehnten Herzenswunsch im Bauch 💙 ET +6 im Krankenhaus nach Blasensprung

Ich wünsche dir alles Gute für die Geburt! #herzlich #klee

LG erdbeerchen

Genau, da hat man echt nochmal gute Chancen.

Top Diskussionen anzeigen