39+1 wann gehts los?

Hallo,

ich bin jetzt bei 39+1 und hab sowohl am Freitag als auch am darauffolgenden Montag einen Termin im LKH zur Kontrolle bekommen.
Bis jetzt tut sich noch nichts..
meine 2 Bekannten welche ungefähr den gleichen Termin wie ich hatten haben ihre Babies schon vor 2 Wochen bzw vor 2 Tagen bekommen und jetzt könnte es für mich auch schon losgehen..
Ich hab immer gesagt ich genieß die Zeit solange Baby im Bauch ist aber jetzt kommt es mir wie eine Warterei vor (:
ich trau mich nicht mehr viel alleine spazieren gehen, geschweige denn schwimmen fahren was ich bis vor ein paar Tagen noch getan habe - weil es ja jederzeit losgehen könnte.

wie habt ihr die vsl letzten Tage noch gestaltet?
zurzeit lese ich viel, gestern waren wir auf einer Geburtstagsparty und nächsten Samstag wäre aich noch eine - sonst ist nichts geplant.

was erwartet mich bei den Terminen?
ob da schon von einer Einleitung gesprochen wird?

ich hab halt das Gefühl das sich von selbst nichts tun wird

1

Mir geht es gerade ähnlich. Ich bin bei 39+4 und für mich fühlt es sich auch nach Warterei an.
Ich werde allerdings ins Geburtshaus gehen und habe deshalb vorerst keine Termine im KH. Solange alles ok ist, werde ich auch nicht kurz nach dem ET einleiten lassen. Bis zu 14 Tage drüber gehen ist eigentlich in Ordnung, wenn es Mama und Baby gut geht. Es gibt sogar welche, die noch länger warten. Mal schauen, wie es bei uns läuft.
Hin und wieder glaube ich, dass ich eine leichte Wehe spüre, aber ich bin mir unsicher, ob es nur Senkwehen sind. Es sind heute auch erst 2 oder 3 gewesen. Obwohl es meine zweite Schwangerschaft ist, bin ich mir nicht sicher. Aber ich bin guter Dinge, dass es doch bald losgeht. :)

Wir schaffen das. Alles Gute für dich.

2

Hallo!
nur weil dann et ist, heißt es ja noch nicht, dass dein Baby sofort kommen muss. Wenn es keinen medizinischen Grund gibt würde ich da auf keinen Fall einleiten lassen.
ich bin beim ersten Kind zwar auch et+3 eingeleitet worden, da hatte es aber einen Grund. Die Hälfte aller Kinder (mindestens) kommt nach et. Also wenn alles noch passt würde ich auf jeden Fall noch bis 14 Tage nach et warten.
ich hab am fr et und bei mir ist es zur Zeit auch ein großes warten. Aber primär nicht weil es nur noch ein paar Tage bis et sind, sondern weil sich schon einiges getan hat. Bauch hat sich tief gesenkt und Köpfchen ist schon tief im Becken. Seit Mi wehe ich unregelmäßig dahin (wobei ich auch schon eine halbe Stunde lang alle 5min wehen hatte) und am fr hat sich der schleimpfropf gelöst.
von meiner großen kannte ich das noch gar nicht. Da hat sich bis zur Einleitung gar nichts getan. Deswegen war ich mir damals ganz sicher über et zu gehen.
bin gespannt wie es jetzt wird😊
ich trau mich aber auch nicht allein wo hinzufahren/gehen, zumal ich dann mit unserer kanpp 2 zweijährigen alleine wäre. bin hauptsächlich in der wohnung/ am balkon und versuche die große noch zu bespaßen so gut es geht.
Bei dem kontrolltermin am et wird ein us gemacht und ein ctg.
man darf sich nur nicht stressen. wehen unterstützend kannst du wehentee trinken (eine Zimt Stange, Nelken und etwas frischen ingwer) aber auch da kann es nur helfen, wenn dein Baby so weit ist.
lg

3

Das klingt alles völlig normal. Genieße es einfach, dass du noch so viel machen kannst, bewege dich viel (Treppen laufen ist Wehenfördernd;) und bereite noch letzte Kleinigkeiten vor.
Aus Erfahrung kann ich dir sagen, dass eine Einleitung für den Körper eine totale Herausforderung darstellt. Vertrau deinem Körper und lass ihn die Geburt ganz alleine regeln. Denn nur dann gelingt es reibungslos. Und wenn in 2 Wochen noch nix passiert ist das auch okay.
Meine Einleitung war mit vielen Komplikationen! Mein Baby hat auf das ganze Zeug und die falschen Wehen total gestresst reagiert, mir ist grünes Fruchtwasser abgegangen, wir hatten einen Herzton Abfall und an meinem Muttermund hat sich nichts getan. Es endete in einem Kaiserschnitt. Ich bereue es, dass ich mich so leichtfertig auf die Einleitung eingelassen hab. Eine Einleitung sollte wirklich die allerletzte Wahl sein.
Und lass dir nix vom kh einreden, die verdienen an sowas mehr, vor allem am Kaiserschnitt! Besprich es lieber immer mit deiner Hebamme und dem FA.
Ich wünsche dir alles Gute. 🍀👍

4

Bin 39+3 und ebenfalls tut sich nichts.

Bei meiner Tochter vor drei Jahren habe ich an 39+3 einleiten lassen. Sie war aber viel größer und schwerer als der Kleine jetzt. Ich genieße die Zeit noch so lange wie ich kann. Termine hingegen mache ich keine mehr 😉

Top Diskussionen anzeigen