Einleitung nach Ks

Huhu!
Hat jemand Erfahrung mit einer Einleitung nach Kaiserschnitt. Meine erste Tochter kam vor 3 Jahren leider per Ks zur Welt. Nun würde ich es noch einmal Normal versuchen.

Mir könnte das eventuell auch noch bevorstehen... allerdings kann glaube ich nur noch mit einem Mittel und ganz sanft eingeleitet werden wegen der KS-Narbe.
Die Wahrscheinlichkeit, dass es nach einer Einleitung wieder im Ks landet ist wohl leider recht hoch...

So habe ich das auch gelesen und weit über Termin würden sie einen eh nicht lassen.

Aber ich hab noch ein paar Wochen zeit ehe ich mir darum Gedanken mache.
Aktuell liegt das Baby eh wieder die ganze Zeit in BEL😪

Hey, ich wurde am Samstag nach Ks vor 16 Monaten eingeleitet.
Mir wurde der ballonkatheter gelegt.
Dieser wird in den Muttermund gelegt und dort mit Flüssigkeit gefüllt. Da ich schon einen absolut geburtsreifen Befund hatte, reagierte mein Körper auch sofort mit Wehen.
Um 17:15 wurde der Katheter gelegt und um 6:39 war meine Tochter geboren.
Ich fand es eine wunderbare Methode um einzuleiten und würde trotz aller Strapazen diesen Weg immer wieder so gehen.

Liebe Grüße Janina mit Logan 11 Jahre, Leo 1 Jahr und 4 Monate und Mia 3 Tage alt

Huhu
Ich hatte einen Ks und in der 2. Schwangerschaft wurde mit Gel eingeleitet, ging ganz fix und alles war unkompliziert.

Musste du für die Einleitung mit Gel unterschreiben?

Ich hab glaub was unterschrieben 🤔 da standen die verschiedenen Einleitungs Möglichkeiten drauf und die möglichen Komplikationen. Bei mir war der Cocktail und das gel angekreuzt und hab so weit ich weiß auch unterschrieben.

Top Diskussionen anzeigen