Plötzliche Wadenschmerzen

Hey ihr, ich liege mal wieder wach und mache mir Gedanken 🙄 Gestern morgen nach dem Aufstehen hatte ich plötzlich starke Wadenschmerzen beim Laufen - in beiden Beinen. Wie als hĂ€tte ich nachts einige KrĂ€mpfe gehabt (habe ich allerdings nicht wissentlich mitbekommen). War am Tag davor Schwimmen gewesen und habe nur 375 mg Magnesium genommen, statt 560 mg...was meint ihr? Hat jemand so etwas auch gehabt und wann ging das wieder weg? Habe gerade total Angst, dass es Thrombose sein könnte 😱
LG, ladyschatzi mit MĂ€uschen 💖 (25+4)

Empfehlungen aus unserer Redaktion

Ich tippe als erstes auf Muskelkater vom schwimmen.

Letzte Woche war ich auch Schwimmen und hatte anschließend gar keine Probleme, kann das so unterschiedlich sein?

Ich hatte tatsÀchlich mal genau das selbe und hatte auch erst Angst vor Thrombose (wobei beide Beine auf einmal schon echt ungewöhnlich wÀren, denke ich), aber es verschwand wieder von selbst. Vielleicht kommt es echt einfach durch unbemerkte KrÀmpfe :)

Habe falsch gelesen was die KrÀmpfe betrifft.
Das was Du beschreibst wird wohl eher Muskelkater sein. Thrombose wĂŒrde zusĂ€tzlich zu den Symptomen die ich oben genannt habe auch in Ruhe schmerzen.

Ja ok 🙈 Nee in Ruhe tut es gar nicht weh und wenn ich ruhig stehe auch nicht. Auch in die Fußsohlen hab ich mal ordentlich gedrĂŒckt, da tut sich auch nichts (habe gelesen, dass sich damit Thromboseschmerzen triggern lassen)

Danke dir. Mich wundert es nur, dass ich keine KrÀmpfe bewusst wahrgenommen habe...

Danke fĂŒr den Tipp 😊 Ich hatte die Tage darauf das Magnesium erhöht und die Schmerzen waren dann am 3. Tag so gut wie weg. Also alles im grĂŒnen Bereich đŸ’ȘđŸŒ

Top Diskussionen anzeigen