Hausmittel gegen Schwangerschafts-Bluthochdruck?

Was könnten man -außer verschriebene Medikamente- noch gegen den Bluthochdruck unternehmen?

Womit seid ihr gut gefahren?

Der Körper hat die Tendenz, Wasser en masse auszuscheiden, um den Blutdruck selber zu regulieren - deshalb trinken wie ne bekloppte, das führt zu Pipi, und Pipi führt zu rr-senkung

Da geb ich mir schon große Mühe. Auch, um mögliches Eiweis im Urin schnell wieder loszuwerden.

Bisher waren alle Urinproben unauffällig. Auch Ödeme blieben bisher zum Glück aus.

Danke erstmal für deinen Tipp!

Da kann ich pfefferminztee empfehlen.. Natürlich nicht übertreiben, aber er gilt als senkend.

Davon hatte ich auf irgendeiner Website gelesen. Ich würde den gerne ausprobieren, hab aber Angst vor wehenfördernder Wirkung... 😮

Es kommt auf die Menge an..ich habe eine Tasse getrunken am Tag. Bei mir hatte sich dadurch der bluthochdruck etwas normalisiert. Dazu natürlich ausruhen, so oft wie es geht

Ruhen. Hatte in meiner zweiten SS Bluthochdruck und sollte laut meiner Ärztin min. einmal täglich 1h ruhen (sprich Beine hoch). Hat mässig geklappt 🙈

Das hab ich heute auch so gemacht. Heute war Sofatag. Nach so ner aufregenden, schlaflosen Nacht wo die Gedanken kreisen, brauchte ich das.

Das habe ich gestern gefunden und fand es sehr interessant, da ich momentan viel salziger esse als sonst.
https://www.xing.com/spi/shares/new?url=https://www.scinexx.de/news/medizin/schwangere-esst-salz/
Lg Nina

Top Diskussionen anzeigen