Nackenfalte 3,7 mm - Keine Panick

Hallo...

Mein Name ist Mathias und ich möchte hier einigen nur etwas Angst nehmen.

Vor 2 Wochen (10+1) wurde bei unserem Kind eine Nackenfalte von 3,7 mm gemessen. Wir sollten darauf hin noch zur Pränataldiagnostik.
Dort bekamen wir einen Termin für 2 Wochen später, mit derm Zusatz: "Recherchiert nicht im Internet".

Nun könnt Ihr Euch vielleicht vorstellen, dass wir dennoch geguckt haben. Leider sehr häufig mit Negativberichten. Bzw. wurde hinterher nichts mehr in irgendwelchen Threats geschrieben.

LANGE REDE - KURZER SINN:

Heute war der Termin und wir sind bei 12+2 und 1,5 mm Nackenfalte. Kind sieht super gesund aus.

Ich möchte hier einfach auch mal was positives berichten. Und jeden, der evtl. vor genau dem gleichen Problem steht zeigen, dass man nicht zu früh den Kopf in den Sand stecken soll.

MfG Mathias

Vielen Dank für positive Worte.
Wir müssen noch bis nächsten Mittwoch warten auf die feindiagnostik. Die FA meinte in der 9+5 auch eine erhöhte nackenfalte gesehen zu haben bei 3,6 mm. Mittlerweile sind wir aber auch ziemlich ruhig und versuchen uns nicht ganz so verrückt zu machen.

Mich freut das bei euch alles gut ist und hoffe das wir das gleiche zu hören bekommen 😊

Top Diskussionen anzeigen