Analvenentrombose kurz vor der Geburt

Ich habe seit heute diese miese analvenenthrombose und das kurz der Geburt! Hatte das jemand schon ist noch eine spontan Geburt möglich? Lg Lia777 40+2 ssw

1

Hay ich leide mit dir bin in der 39 ssw und habe das auch Gott sei dank keine Schmerzen aber unangenehm meine Hebamme meinte das würde bei der Geburt keine Probleme geben und danach verschwinden
LG

2

Okay behandelst du die ??

3

Ich hatte das auch in der letzten schwangerschaft. Entweder fragst du beim fa nach oder in der apo. Ich habe eine creme bekommen welche etwas half. Ind nach der schwangerschaft wars dan nach wenigen behandlungen wieder gut

4

Darf ich fragen, woran man merkt, dass man so etwas hat? Ich hatte bis jetzt noch nie etwas von so einer Analvenentrombose gehört 🤔

5

Ja die sehen ähnlich wie Hämorrhoiden aus aber nur bläulich und die schmerzen irgendwann verschwinden die aber sind sehr unangenehm beim sitzen.

6

Das tut so weh, wenn Du eine hast, weisst Du es😅

weiteren Kommentar laden
7

Analvenentrombose sind Hämorrhoiden die quasi aus dem After austreten und sich nicht mehr zurück drücken lassen. Sind sie zu groß müssen sie entfernt werden. Ob diese nach der Schwangerschaft weg gehen ist wohl bei jedem unterschiedlich. Ausserdem können Hämorrhoiden durch die Entbindung noch schlimmer werden. Da durchs Pressen oft noch mehr entstehen. Eine Analvenentrombose ist aber nicht lebensgefährlich und nicht mit einer normalen Thrombose zu verwechseln.
Ich selbst hatte schon drei davon und musste alle ambulant operativ entfernen lassen.
Die ganze Sache ist ziemlich unangenehm, aber sollte die Schwangerschaft und die Entbindung nicht beeinflussen.

8

mach mal abschwellendes Nasenspray auf ein Wattepad (ordentlich Tränken) und leg es dann da drauf. Hat bei mir innerhalb von wenigen Tagen für Linderung gesorgt!!!😅

10
Thumbnail Zoom

Mir wurde die Salbe empfohlen! Hat es jemanden geholfen? Mit den nasenspray werde ich mal ausprobieren. Lg

11

Ich kenne Analvenenthrombosen, aber zum Glück außerhalb der Schwangerschaft. Hatte es schon zwei Mal. Die Salbe ist super, mit der geht es bei mir innerhalb von 2-3 Tagen wieder weg.
Wenn Embryotox / der FA sagt, dass du die nehmen kannst, würde ich das auf jeden Fall machen!!

Gute Besserung

weitere Kommentare laden
14

Ich hatte eine, die ist dann kurz vor der Geburt zum Glück aufgegangen. Sonst wär sie sicherlich bei der Geburt geplatzt/aufgegangen, denke ich. Hätte aber nichts an meiner spontanen Geburt geändert.
Haben nichts mit Hämorrhoiden zu tun, daher gehen sie meist von selbst wieder weg, oder man kann sie öffnen lassen. Hämorrhoiden in dem Grad, dass sie sich nicht mehr abschieben lassen, müssen meist operativ entfernt werden.

Ist also schrecklich schmerzhaft und unangenehm, hindert dich aber nicht an einer spontanen Geburt.

Ich weiß leider nicht mehr wie die Salbe hieß, die ich bekommen habe, aber vielleicht finde ich es nochmal raus, dann sag ich Bescheid.

Alles gute Dir sonst!

Top Diskussionen anzeigen