37+5 Ssw, 4kg und Flüssigkeit im Dünndarm

Hallo zusammen.

Ich mach mir seit meinem Frauenarzttermin heute morgen Sorgen um unser Mäuschen.

CTG war unauffällig, Labor meinerseits auch super, Kopf noch nicht im Becken, Mumu fingerdurchlässig.

Nun zum Ultraschall.
Sie hat alles erstmal abgemessen so gut es ging.
Laut Messungen sind wir nun bei 4075g Gewicht, Ku 33cm und Länge 54cm.
Und das bei 37+5 😳
Allein dafür gab's schon eine Überweisung für die Klinik. Die sollen da nochmal nachmessen.

Dann hat sie sich den Bauch genauer angeschaut und Flüssigkeit im Dünndarm entdeckt. Sie meinte, da soll die Klinik gleich noch mit drauf schauen.
Aber was das bedeuten kann fürs Baby hat sie nicht gesagt.
Jetzt mach ich mir natürlich Sorgen.

Hatte das schon jemand mit seinem Baby und kann mir berichten?

Termin in der Klinik hab ich erst für kommenden Montag bekommen. Hoffe, dass ist nicht zu lange hin!?

Liebe Grüße, Yvi

1

Hi,
Ich hatte den Fall noch nicht, kann daher nicht mit Erfahrungen dienen.
Aber ich würde ehrlich gesagt nicht bis Montag warten, sondern wäre wohl nach dem FA direkt ins Krankenhaus gefahren. Auch wenn man dann vielleicht mal eine Stunde wartet, aber das wäre dann immer noch schneller als Montag.
Wünsche dir alles Gute.

LG schuppinella mit Babyboy inside 37+6

Top Diskussionen anzeigen