Blutung 8.SSW nach ICSI

Ihr Lieben

Ich durchlebe grad ein Krimi.
Vor 11 Tagen leichte Blutung dann nur noch Schmierblutungen dunkelbraun . Da hatte ich schonmal hier geschrieben.

Einen Tag war mal gar nichts dann KiWu sagte schonen alles gut Herz schlägt - noch nicht aufgeben.
Gestern der Schock. Periodenstarle Blutung frisches Blut wie nicht zuvor in den letzten Tagen.

Heute wieder in der KiWu. Alles zeitgerecht Herz schlägt! Gestern habe ich innerlich schon abgeschlossen. Wir würden keine 4. icsi machen und es abhaken.

Heute den ganzen Tag noch keine Blutung auf einmal nach Ultraschall wieder ne Menge frisches Blut aber nie mit Gewebe. Warum direkt nach Ultraschall ?
Muss jetzt Prolutex spritzen und weiterhin schonen.

Arzt meint er ist total optimistisch. Krass !!! Ich nicht.... das ist ein auf und ab dass macht einen wahnsinnig. Er meinte bei künstlichen Befruchtungen gibt es so etwas leider sehr oft.

Bei meiner 1. icsi und Fehlgeburt hatte ich null Komma null Blutungen und dieses Mal so.

Wer hat diesen Krimi auch schon mitmachen müssen ?
Das üble ist keiner kann mir sagen woher das kommt obwohl in der Gebärmutter alles okay aussieht muss da doch irgendwas sein ????? Oder ? Wer hatte dieses auf und ab schonmal mit frischen Blut dann wieder braune Schmiere usw. ?

1

Hallo :)
Ich bin schwanger nach ivf, aktuell in der 26.ssw. Ich hatte auch Blutungen am Anfang. Mensartig und relativ stark. Mein Arzt sah ein Hämatom in der Gebärmutter, welches vermutlich abgeblutet ist.
Tatsächlich war mein Arzt nicht so optimistisch wie deiner, aber er hat sich Gott sei dank getäuscht...
Gib nicht auf, manchmal sind solche Blutungen wirklich sehr harmlos und ungefährlich, ich glaube besonders nach Untersuchungen kann es auch zu Kontaktblutungen kommen.
Ich denke dein Arzt würde Dir ehrlich sagen wenn er besorgt wäre...
🤗🌸

2

Wenn es wenigstens ein Hämatom wäre :-(( diese Ungewissheit ist ätzend. Sie sehen einfach nichts...

Der Frauenarzt ist zb nicht so optimistisch wie ein Arzt in der KIWU.

3

Ich hatte auch Blutungen in der 8 ssw, danach noch Schmierblutungen. Bin jetzt in der 11. Ssw und es hat zum Glück aufgehört.
Blutungen machen immer Angst. Aber es ist alles sehr gut durchblutet, jede 2. Frau hat Blutungen in der ss.
Wenn es direkt nach dem US war, vielleicht hat er ja etwas am Muttermund verletzt?
Wünsche dir alles Gute.

weiteren Kommentar laden
4

Ich hatte auch blutungen mit frischen blut. Bei mir war es eine ivf keiner konnte sagen woher das kommt wahrscheinlich eine einnistungsblutung. Im nachhinein sagten sie zu uns auch dass es sehr oft vorkommt und keiner sagen kann woher das genau kommt. Aber solange alles gut ist würd ich mich versuchen zu entspannen. Och bin jetzt in der 25ssw und danach war alles immer gut.

5

Wie lange hattest du die Blutungen ?

Wünsche dir noch eine schöne Schwangerschaft. Schön zu hören dass Blutungen nicht immer gleich negativ ausgehen müssen :-) freut mich.

10

Zuerst hatte ich immer mal wiederbschmierblutungen da dachte ich mir nichts dabei. Und dann plötzlich richtige blutung mit gewebestücken das ging glaub ich so 2-3 tage dann wieder nichts und dann nochmal schmierblutungen
Insgesamt glaub ich 2 wochen dann hatte ich nichts mehr. Ich hatte auch so unterleibsschmerzen wie wenn die mens da wäre da hatte ich immer so panik dann hab ich magnesium verschrieben bekommen dann waren die weck und ich war wieder entspannt.
Bekam auch von anfang an utrogestan 3*2 und 2 mal die woche proluton gespritzt. Daher konnten sie sowiso nichts machen weil ich e schon alles an medikamenten bekam

7

Huhu,

Ich bin auch schwanger nach ICSI und hatte auch Blutung. Meine Ärztin sagte auch, es kann kommen weil dort unten alles gut durchblutet ist und kleinste Sachen (Stuhlgang, heben etc.) kleine Äderchen zum reißen bringen können.

Bin nun in der 26ssw und alles ist gut. Hatte auch keine Blutung mehr. Wobei ich glaube, dass ich manchmal noch ein wenig Schmiere.
Nehme auch immer Magnesium. Ob es hilft, weiß ich nicht, aber bis jetzt alles gut.

Drück Dir die Daumen.

Lg

8

Wie lange hattest du die Blutung ? Auch so lange ?

Wünsche dir weiterhin aber eine schöne sorgenfreie Schwangerschaft 🤰 ❤️

9

Meine Blutung fing in der 5/6 ssw an und ging ca. bis zur 11ssw hatte aber auch ganz früh durch die Medikamente Probleme, musste alles absetzen um keinen Leberschaden zu bekommen.
Hatte auch so große Angst.
Fühle echt mit Dir. Ich hoffe es wird alles gut.

Lg

weiteren Kommentar laden
11

Hallo,

Ich bin zwar normal schwanger geworden, nicht durch künstliche Befruchtung. Aber ich hatte insgesamt 4 Schwangerschaften (mit meinem Schwangerschaftsabbruch) und in 3 davon hatte ich Blutungen. Während meiner ungeplanten Schwangerschaft hatte ich Blutungen die ich leider als Periode wahrgenommen habe und deswegen erst in der 10. Woche von meiner Schwangerschaft erfahren habe, wurde eine Abtreibung. Bei meinem Großen hatte ich 2 mal frisches Blut zwischen der 8. und 14. Woche. Bei meiner Kleinen hatte ich von der 7. bis zur 12. Woche DURCHGÄNGIG Schmierblutungen und immer wieder frisches Blut. Ursache war in beiden Schwangerschaften unbekannt. Jetzt bin ich in der 10. Woche schwanger und bis jetzt zum Glück von Blutungen verschont geblieben, hoffentlich bleibt das auch so. Fehlgeburten hatte ich zum Glück nie.

Ich verstehe dich und gerade in deiner Situation wenn man so viele Versuche hatte und hofft dass es dieses Mal klappt. Aber dein Arzt hat Recht, eine Blutung in der Schwangerschaft muss nicht unbedingt zur Fehlgeburt führen. Schone dich so gut es geht, ich drücke dir die Daumen dass alles gut läuft und die Blutung bald aufhört.

Baldmama1997

13

Herzlichen Dank und schön dass bei dir alles immer gut ausging :-) so komische Krimis in der Schwangerschaft braucht kein Mensch...

Top Diskussionen anzeigen