Gewichtszunahme

Hallo zusammen,

ich bin heute 15+4 und habe kaum Gewicht zugenommen obwohl ich seit einigen Wochen wirklich wieder gut esse.
Hab bei einer Größe von 1,73 mit 83,6 gestartet. Durch Übelkeit und Erbrechen bin ich dann auf 79,7 gefallen und bin seit einigen Wochen so bei 81,5. Den Bauch den ich habe kann ich auch nicht einschätzen, ob es mein Fett ist oder doch das Baby. Nein Frauenarzt hat wegen Gewicht noch nichts gesagt. Trotzdem frage ich mich wo die ganzen Kohlenhydrate hin gehen. So viel kann das Baby doch nicht nehmen. Andererseits... ich möchte doch so gerne auch einen schönen Babybauch.

Danke schon im Voraus für eure Rückmeldung.

Lg Nadine

Hey

Ich würde mir an deiner Stelle noch keine Gedanken machen.
Ich habe bis etwa zur 27./28. Woche gar nicht zugenommen und jetzt 1kg pro Woche 🙄
Das Kind nimmt ja auch erst ab da stärker an Gewicht zu.
Mir wurde es so erklärt das der Körper mehr zum Arbeiten hat und man dadurch auch ml wenig oder nicht zunehmen kann. 🤷🏻‍♀️

LG die Anna mit BabyGirl inside 29+5

Huhu :-) Mach dir keinen Kopf. Ich hatte zu beginn auch 5 kg abgenommen und hatte am Ende nur +3 kg aufs Startgewicht. Es war immer alles in Ordnung. Ich war allerdings auch mit Übergewicht in die Schwangerschaft gestartet.

Liebe Grüße!
Flinda mit Pünktchen (11 Monate alt)

Keine Sorge - bei mir hats in der 16. SSW plötzlich "Plopp" gemacht - sowohl was den Bauch angeht als auch das Gewicht. Innerhalb von 10 Tagen hatte ich plötzlich 2 Kilo mehr drauf, obwohl ich mich ganz normal weiter ernährt habe.

Mittlerweile sinds in SSW 24 knappe 5 Kilo mehr - immer noch unter dem Durchschnitt, aber ich bin auch eher an der oberen Grenze vom Normalgewicht.

Einen schönen Babybauch wirst du sicher noch bekommen - und irgendwann froh sein, dass du nicht schon am Anfang diverse Kilos zugelegt hast. Die kommen gegen Ende noch von ganz allein denk ich :D

Mach dir da mal keine Sorgen.
Ich habe mit ähnlichen Werten wie du gestartet und bis zur 15. SSW wieder mein Ausgangsgewicht erreicht.
Jetzt bin ich in der 29. SSW und habe insgesamt 10kg zugenommen, da hätte ich es mir lieber gewünscht, die Kilos wären mir etwas mehr erspart geblieben.
Wir dürfen nicht vergessen, dass wir mit Übergewicht in die Schwangerschaft gestartet sind und genug Reserven zur Verfügung haben, daher wird uns ja auch geraten nur 7 bis 12 kg zu zunehmen. Wenn du sogar weniger zunimmtst, dann ist das auch vollkommen legitim und nicht ungesund, weder für dich noch für dein Baby.
Meine Maus ist übrigens zu jeder Zeit der Schwangerschaft normal entwickelt gewesen, ob ich nun gerade mehr oder weniger zugelegt hatte.

Iss ganz normal weiter und versuche nicht extra mehr zu essen, weil du ja zunehmen "müsstest" - die Gewichtszunahme kommt noch, keine Sorge :-D

Ich bin jetzt in der 27 ssw und habe bisher 3 kg zugenommen - und die Gewichtszunahme fing erst ab der 20 ssw an - was auch verständlich ist, denn da fängt das Baby auch etwas auf die Wage zu bringen :-)

Dein FA hat nichts gesagt weil du nicht an Untergewicht leidest, mit deinem aktuellen Gewicht muss man auch nicht am Ende der SS viel mehr drauf haben :-)

Hallo,

Du hattest ja schon vor der Schwangerschaft einige Kilos mehr drauf (Sorry, meine ich echt nicht böse, gehe nur von deinen Angaben aus), von daher musst (bzw solltest) du auch nicht so viel zunehmen.

Ich wäre an deiner Stelle froh, wenn das Gewicht nicht so in die Höhe schnellt, dann hast du es nach der Geburt leichter, dein Startgewicht wieder zu erlangen :-).

Also keine Sorge, dein Baby holt sich schon was es braucht #pro!

LG

Ps: Ich hatte bis zur 17 SSW knapp 2 kg mehr bei einem Ausgangsgewicht von 57 kg und 1,69. Jetzt bin ich Ende der 33 SSW und habe ca 7 kg zugenommen.

Ich bin jetzt 16+1 mit dem 2. Kind! und mein Bauch ist auch noch nicht vom Übergewichtsbauch zu unterscheiden. Das kommt noch!
In der 1. Ss habe ich auch erst 5 kg abgenommen und am Ende hatte ich nur 5 kg mehr drauf als vor der Schwangerschaft. Kam trotzdem ein Kind mit mehr als 4kg raus ;)
Das klingt alles völlig normal :)

Top Diskussionen anzeigen