Zurück von der Feindiagnostik 23.ssw und aus Junge wurde Mädchen

War heute bei der Feindiagnostik Baby hat inzwischen 490g und ist zeitgerecht entwickelt. :)

Hatte immer die Hände vor dem Gesicht schämt sich wohl.

Dafür konnte mann gut zwischen die Beine schauen und es sieht eindeutig nach Mädchen aus.

In der 17.ssw hiess es noch junge, naja muss die kleine eben auch mal nen blauen strampler tragen habe nämlich schon 3 gekauft; )

Bei uns hieß es auch in der 17 SSW Junge und in der 26 doch Mädchen - jetzt wird die kleine Maus in einer schicken blauen Badewanne baden 😁

Andersrum wäre blöd. Ich hab morgen termin und hoffe es bleibt bei junge:)

Nääääääää??? Omg 😂😮
Das ist ja mal was...

Hab bis jetzt zu 98% jungen Tendenz , glaube es erst wenn ich es sehe..
Bin trotzdem 100% auf dem jungen Trip und kaufe dem entsprechend

Feindiagnostik ist was feines... unser letzter kleine Mann hatte sich bereits in der 12.ssw so positioniert, das kein Zweifel am Geschlecht bestand...Bei der feindiagnostik lag er wieder im Spagat da😂
Bei unserem mittleren hatten wir keine, da es keine Klinik in der Nähe gab, die sowas anbot...der fa sagte uns aber voller Überzeugung im 6.Monat das es eindeutig ein Mädel wird-davor wollte er sich nicht festlegen...was soll ich sagen; zur Entbindung hieß es dann:Glückwunsch zum jungen🙈🤷‍♀️
*schock*
Alles war rosa, das Bett, der autositz, die ausfahrgarnitur... Dann müssten alle los um neues zu kaufen😂
Zum Glück hatte ich aber einiges neutral gekauft...wenn es nicht so lustig gewesen wäre, wäre ich echt sauer gewesen...😂😂😂

Wahnsinn, oder??

Hat man denn beider in der 17. Woche etwas zwischen den Beinen gesehen?
Bei uns heißt es auch zu 80% Junge- eben weil da was ist!? :-D

Sowas kann doch nicht einfach so „abfallen“!? :-D

LG Honita mit Bauchzwerg 15+1

Wir haben bei 16+0 eine recht eindeutige Jungen Tendenz bekommen.
Ich hatte da aber Zweifel dran. Mein Gefühl sagte mir einfach das es dieses mal ein Mädchen ist.
Nach laaaangem schallen bei 20+0 erhascht meine Ärztin doch mal einen Blick zwischen die Beine und war sich zu 90+ sicher, das es ein Mädchen ist.
2,5 Wochen später hat sie sich dann bei der Feindiagnostik sehr deutlich gezeigt.

Also, so früh kann aus einer deutlichen Tendenz auch noch das Gegenteil werden.

Liebe Grüße Janina mit Logan 11 Jahre, Leo ein Jahr und drei Monate und kleine Raupe 36+5

Top Diskussionen anzeigen