Hare färben

Hallo zusammen

Gibt es eine haarfarbe (blond) welche man bedenkenlos brauchen kann in der schwangerschaft?
Ich bin aktuell bei 4+3
Habe bereits ein ansatz von etwa 3 cm und eigentlich wollte ich sie noch färben. Doch dann war da der positive schwangerschaftstest. 😅🙈
Das färben wäre einmalig in der schwangerschaft (sofern es eine farbe gibt die man brauchen darf) aber es wäre echt schön wenigsetns die nächsten 3 monate nicht wie eine gefleckte kuh herumlaufen zu müssen😂🙈
Also wer kennt etwas oder wer möchte seinen senf dazu geben

Und entschuldigt meine rechtschreibfehler🙈 ich meine natürloch haare färben und nicht hare🤦‍♀️

Tönung kauf die benutze ich auch....

Strähnchen färben.. Ich lasse mir immer Strähnchen machen, mit Haube. Ich hab kurze Haare und lasse sie mir blond färben. Die Farbe kommt nicht mit der Kopfhaut in Berührung und somit bin ich auf der sicheren Seite..

Huhu. Ich benutze Sanotint aus dem Reformhaus. Das ist eine Natur Haarfarbe. Bekommst du auch im Internet. Habe sie mir direkt im Reformhaus gekauft, weil die auch Probesträhnen da hatten, die man an die Haare halten konnte. Ich bin sehr zufrieden. Bin recht dunkel und habe schon graue Strähnen... ist ein sehr natürliches Ergebnis geworden.

Liebe Grüße, Katy

Ich würde zum Frisör gehen. Es ist ja wichtig, dass deine Kopfhaut nicht zu sehr mit der Farbe in Berührung kommt und das kann ein Profi einfach besser gewährleisten :) der kennt sich ja auch mit den Produkten aus :)

Hey :)

Die Menge des Mittels auf der Kopfhaut ist zu gering um dem Kind zu schaden. Da gibt es keine Hinweise, dass es schadet.
Wenn du auf Nummer sicher gehen willst, sind Strähnen eine gute Alternative. Ich habe in allen Schwangerschaften den Ansatz ganz normal gefärbt.

Lg :)

Ich habe mir wie immer mein Balayage färben lassen. Da wird mir das blond in den Verlauf meiner Haare eingearbeitet. So kommt nichts direkt auf die Kopfhaut. Allerdings muss das jeder selbst entscheiden da es keine studien gibt ob Farbe generell schädlich fürs neue Leben ist. Ich brauche mir mit dieser Technik maximal zweimal im Jahr einen Frisörbesuch zum färben. Da ich selber niemals färben würde habe ich keine Empfehlung. Am besten beim Frisör deines Vertrauens beraten lassen.

Ich war frisörin am wichtigsten geh zu einem profi und ich würde strähnen machen das handhab ich auch so dann hast du beim rauswachsen auch nicht so die kante. Tönung bringt dir nichts da diese die haare nicht aufhellen kann nur dunkler färben. Und ich würde nur mit profihaarfarben färben und keine billigfarben aus der drogerie. Bei pflanzlichen farben wie hier eine geschrieben hat würde ich jetzt auch nicht verwenden die würde sicher nicht so hell werden dann bist du wirklich fleckig und bist dann 3 farbig wenn der nachwuchs wieder da ist. Am besten beim frisör beraten lassen das balayage wäre auch eine gute alternative aber da müsste man dann mit einer dunkleren farbe auf die kopfhaut auftragen weil dafür 3 cm nachwuchs sonst zu wenig ist. Ich würd sagen strähnen wären das beste bei dir.

Danke für deine antwort. Dann muss ich mal schauen ob ich einen günstigen friseur finde. Hier in der schweiz sind stränchen schweine teuer

Ja ich weiß ist in österreich auch. Aber wenn es jetzt noch 1mal richtig gemacht wird kannst du es rauswachsen lassen ohne dass es blöd aussieht so hab ich es jetzt auch gemacht und wenn das baby dann da ist werd ich mal weiterschauen was ich mache mit meinen haaren 😊

Hallo,
Meine FÄ hat mir die Farben von Kevin Murphy empfohlen, da sind keine von den Inhaltsstoffen drin, die möglicherweise schädlich sein könnten. Das sind keine reinen Öko-Farben, so dass die auch prima Färben.
Der Nachteil ist, dass es die soweit ich weiß nicht so zu kaufen gibt und eher nur von „teuren“ Friseuren verwendet werden.
LG

Ich habe sowohl in der letzten als auch in dieser ss ganz normal beim Frisör färben lassen.

Top Diskussionen anzeigen