Thema Schleimpfopf

Mädels, ich hab da mal ne Frage.

Ich habe seid heute immer wieder ein wenig Schleimigen Ausfluss beim Abwischen. Sry fürs Detail. Kein Blut oder große Schleimklumpen.

Kann das der Schleimpfopf sein oder eher nicht?? Zudem hab ich immer wieder starke UL schmerzen wie als wenn die Mens kommt. Kenne das so nur als Wehen wo ich eingeleitet wurde.

Danke für eure hilfe im Vorraus.


Lg babydream92 mit Sofia 2 an der Hand und Bennett 35+4 im Bauch

Hey,
Da es immer nur kleine Stücken sind würde ich eher sagen, dass der SP sich erneuert, was er ja immer mal wieder tut.
Ich verliere ihn seit 2 Tagen und das sind meist sehr große Stücke ...
Aber ob er bei dir tatsächlich abgeht, kann man natürlich so nicht sagen, möglich wäre es. Allerdings dann ein wenig zu früh.
Das mit dem Ziehen und drücken solltest du zur Sicherheit abklären lassen.

Wünsche dir alles Gute

LG schuppinella mit Babyboy inside 37+4

Hey! Ich habe den schleimigen Ausfluss auch seit ca. 3 Wochen. Meine Gyn sagte, es sei normal.
Das mensartige UL-Ziehen sind bei mir Senkwehen. Bin jetzt in der 39. Woche.
Alles Gute!

Hallo,

ich hatte um diese Zeit rum auch vermehrt schleimigen Ausfluss und hielt es für Teile vom Schleimpfropf. Entweder hat er sich da nur erneuert oder er war es nicht. Als die Wehen eingesetzt haben, ging der Propf dann stückchenweise ab. Er sah aus wie flüssiges Eiweiß durchzogen mit Blutfäden. Da war mir dann wirklich klar, dass er es ist und es gab nichts mehr zu raten. Die Schmerzen sind ggf. Senkwehen, im Zweifel würde ich es aber abklären lassen.

Liebe Grüße
Anne mit Benjamin (2 Wochen alt)

Hallo liebes,

Bei mir war es genau so und keiner wollte es mir glauben. Hat gaaanz wenig bei 36 ssw angefangen und bei 37+2 ist meine fruchtblase geplatzt aber ich hatte sowas von n Schleimtropf Verlust also wirklich 😳 ist sehr Klebrig und durchsichtig und halt sehr dick

Top Diskussionen anzeigen