Aua habt ihr das auch was hilft?? Steißbein/rücken

Hey
Ich hab seit ein paar Tagen so schlimme Schmerzen mal links mal rechts vom Steißbein und Kreuzweh dazu.. das ist so schlimm dass mir sogar mein Bein (immer auf der Seite wo es grad weh tut) wegblickt und ich fast umfalle .. bin letzt nachts einfach rückwärts wieder aufs Bett gefallen.. es tut so arg weh .. war vorhin in der Wanne da war es ok .. aber ich kam ja fast nicht mehr raus.. Treppen laufen ist eine einzige Qual 😭hat das nich jemand? Hat jemand Tipps was ich machen kann? Ich mag nicht mehr 🙁.. Donnerstag ist wieder Termin beim FA aber der wird ja wahrscheinlich nur sagen dass das normal ist am Ende der ss🙁
Lg hibbeline mit Christopher 36+1🤰

Huhu mir hat tapen in der SS bei Rücken, - und Steißbeinschmerzen sehr geholfen 😊 LG

Huhu Danke für die Antwort .. wer macht denn sowas? Ne Hebamme hab ich nicht.. macht das ein FA oder ein Allgemeinmediziner vielleicht? Oder kann man das sogar selbst machen🤔

Mich hat die Physiotherapeutin getapt. Und dann irgendwann mein Mann. Also ich weiß ja nicht ob man da was falsch machen kann🙈 aber mir hats auch geholfen wenn meins Mann es gemacht hat. War kein Unterschied 😂👍 Google doch mal Steißbein tapen.... Aber wie gesagt.. Ich weiß ich ob man da was falsch machen kann... Deshalb will ich es nicht "empfehlen"... Musst du dann selbst entscheiden 🙈

Huhu,

mir hat Sitzen auf dem Pezziball super geholfen. Man sitzt automatisch aufrecht und entlastet damit den Rücken. Zusätzlich noch ein bisschen das Becken kreisen lassen und die Schmerzen waren quasi weg. Der Ball war auch unter den Wehen Gold wert, so konnte ich fast die komplette Eröffnungsperiode "entspannt" zuhause verbringen und kam mit 8cm geöffneten Muttermund im Kreißsaal an und durfte bereits 1,5 Stunden später kuscheln. Gute Besserung für dich.

Liebe Grüße
Anne mit Benjamin (2 Wochen alt)

Hi! Mir hat Osteopathie sehr gut geholfen. Zumal ich noch einige Übungen für zuhause gezeigt bekommen habe. Bei mir kommen die Schmerzen auch alle paar Wochen, aber mit den Übungen bekomm ich das gut in den Griff. Das kann man auch bei vielen Krankenkassen zum Großteil erstattet bekommen. Gute Besserung!

Top Diskussionen anzeigen