Rennradfahren in SSW 20? Ja oder nein?

Hallo meine Lieben.

Bin ganz neu hier und hätte mal eine Frage an alle. Ich bin 29 Jahre alt und in der 13. Woche schwanger - es geht mir wunderbar.
Ich bin leidenschaftliche Rennradfahrerin - aber im normalen Maße. Im Sommer findet bei uns immer ein Vintage Rennradrennen statt (ohne Platzierungen) bei dem ich liebend gerne mitfahren möchte. Es sind ca. 25 km und geht teilweise bisschen aufwärts.
Jetzt meine Frage, würdet ihr auch trauen eine Anmeldung auszufüllen?
Oder wie war es bei euch erfahrungsgemäß mit Sport bzw. Radsport?
Ich freue mich auf eure Antworten.
Liebe Grüße Bibi

Das musst du selbst wissen.
Eine Kollegin stand im 4. Monat auf den Skiern und ist rote Pisten runtergedüst, ich hab aus Angst vor stürzen das Fahrrad gegen Spazieren gehen eingetauscht :)
Jeder so wie er es sich zutraut.

Ich verzichte gerade auf dass Rad fahren, weil mir der Bauch einfach im Weg ist und drückt. Rennrad ist man ja in der Regel stark nach vorne gebeugt.

Ich denke, wenn der Bauch noch kleiner ist kann es schon gehen.

LG

vielen dank für deine antwort. ich denke ich werde vielleicht nur zuschauen

Um den Dreh rum bin ich auch noch Rennrad gefahren. Durch die gebückte Haltung war es nur etwas mühselig und das mit der Luft ist ein Thema. Aber an sich spricht nichts dagegen, dass du dich dafür anmeldest. Einfach nicht übertreiben was den Druck angeht. Alles etwas gemütlicher und dann läuft das schon :)

vielen dank für deine antwort. ich überlegs mir. kanns dann immer noch spontan entscheiden.

Top Diskussionen anzeigen